Geschichte Spaniens

Die Geschichte Spaniens im Sinne einer menschlichen Besiedlung reicht 1,4 Millionen Jahre zurück. Der Neandertaler verschwand wohl vor 45.000 Jahren, möglicherweise ohne dem modernen Menschen begegnet zu sein. Das Neolithikum (ab dem 6. Jahrtausend v. Chr.), der Übergang von der aneignenden Lebensweise der Jäger, Fischer und Sammler zur produzierenden, letztlich bäuerlichen Lebensweise setzte durch Zuwanderung aus dem zentralen Mittelmeer ein.

Ab dem 10. Jahrhundert v. Chr. ist der Handel phönizischer Seefahrer mit den südspanischen Küstenregionen nachweisbar. Spätestens ab dem 8. Jahrhundert v. Chr. gründeten sie Kolonien, die als Basen für den Handel dienten; später folgten Griechen, vor allem aus dem phokäischen Massalia. Im 5. und 4. Jahrhundert v. Chr. gelangten keltische Stämme vom Norden auf die Halbinsel und vermischten sich in den nördlichen und westlichen Regionen mit den einheimischen Iberern (siehe Keltiberer). Während der Punischen Kriege eroberten die auf die Phönizier zurückgehenden Karthager weite Teile des Südens und des Ostens der Halbinsel. Nach der Niederlage Karthagos eroberten die Römer in einem langen Prozess die gesamte Halbinsel. Die Provinz Hispania entwickelte sich zu einem wichtigen Bestandteil des Römischen Reiches.

mehr zu "Geschichte Spaniens" in der Wikipedia: Geschichte Spaniens

Italienische Kriege

1495

thumbnail
31. März: In der Liga von Venedig finden sich Spanien, England, Venedig, Mailand, Papst Alexander VI. zusammen, um den Vormarsch Frankreichs in Italien zu stoppen. Vordergründig ist der Widerstand gegen das expandierende Osmanische Reich unter Bayezid II. Ziel der Heiligen Liga.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
In Berwick-upon-Tweed schließen Elisabeth I. von England und James VI. von Schottland einen gegen Spanien gerichteten Vertrag, an dem James trotz der Hinrichtung seiner Mutter Maria Stuart im folgenden Jahr festhält.

Achtzigjähriger Krieg

thumbnail
Die niederländische Flotte schlägt die spanische Seestreitmacht im Achtzigjährigen Krieg in der Schlacht bei Gibraltar.
thumbnail
Nach einer über drei Jahre langen Belagerung gewähren die spanischen Truppen der niederländischen Garnison freien Abzug aus Ostende. Die Belagerung von Ostende hat mehrere Zehntausend Menschenleben gefordert.
thumbnail
Spanische Truppen beginnen im Verlauf des Achtzigjährigen Krieges mit der Belagerung von Ostende.
thumbnail
Eine bei der Belagerung von Antwerpen im Achtzigjährigen Krieg von den Spaniern unter Alessandro Farnese über die Schelde geschlagene Schiffbrücke wird durch Sprengschiffe des Italieners Federigo Giambelli teilweise zerstört. Da man in Antwerpen den Erfolg dieser Aktion nicht gleich bemerkt, können die Spanier die Brücke jedoch wiederherstellen. Wenig später, am 17. August, muss Antwerpen sich den Spaniern ergeben.

Dreißigjähriger Krieg

thumbnail
Der spanische Diplomat Gaspar de Bracamonte y Guzmán kommt im Auftrag Philipps IV. als Prinzipalgesandter Spaniens für drei Jahre nach Münster, um sich an den dortigen Friedensverhandlungen zu beteiligen. Er wird von einem 112köpfigen Gefolge begleitet.

Englisch-Spanischer Krieg

1655

thumbnail
England beginnt den Englisch-Spanischen Krieg mit einer Seeblockade von Cádiz, sowie einem Angriff auf SpaniensSilberflotte.

Restaurationskrieg zwischen Spanien & Portugal

thumbnail
Der Friede von Lissabon beendet den Restaurationskrieg zwischen Spanien und Portugal. Spanien verzichtet auf seine Ansprüche auf den portugiesischen Thron und erkennt die portugiesische Unabhängigkeit an, erhält dafür Ceuta.

Siebenjähriger Krieg

thumbnail
Großbritannien/Portugal und Frankreich/Spanien unterzeichnen den Pariser Frieden und beenden ihre Kriegshandlungen während des Siebenjährigen Krieges. Der Friedensvertrag spricht Großbritannien das bis dahin spanische Florida zu. Frankreich muss Kanada sowie die Gebiete östlich des Mississippi und um die Großen Seen an die britische Krone abtreten. Darüber hinaus muss es Spanien mit seinen westlich des Mississippi gelegenen Gebieten (Louisiana) für den Verlust Floridas entschädigen. Frankreich verliert außerdem sein afrikanische Kolonie Senegambia und seine indischen Besitzungen mit Ausnahme einiger Handelsstützpunkte, unter anderem Pondicherry und Karikal.

Spanischer Bürgerkrieg

thumbnail
Der Vatikan erkennt die Regierung Francisco Francos in Spanien als rechtmäßig an.
thumbnail
General Francisco Franco ordnet in einem Dekret die Zusammenlegung von Falange und JONS mit der carlistischen Comunión Tradicionalista zur Falange Española Tradicionalista y de las JONS, der bis in die 1970er Jahre herrschenden Staatspartei in Spanien.

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen

thumbnail
Der spanische Ministerpräsident Eduardo Dato wird beim Verlassen des Parlamentsgebäudes von katalanischen Anarchisten ermordet. (8. März)
thumbnail
Durch den Tod des spanischen Königs Ferdinand VII. wird dessen minderjährige Tochter Isabella II. neue Herrscherin des Landes. Die Regentschaft übernimmt zunächst Ferdinands Witwe Maria Christina von Sizilien. Der Thronwechsel löst einen langen Konflikt mit dem Carlismus aus. (29. September)
thumbnail
Als Reaktion auf einen von Rafael del Riego angeführten Volksaufstand setzt der spanische König Ferdinand? VII. eine liberale Übergangsregierung ein. Das Trienio Liberal beginnt. (9. März)
thumbnail
Während der von Rafael del Riego geführten Spanischen Revolution wird König Ferdinand VII. gezwungen, den Eid auf die 1814 außer Kraft gesetzte Verfassung von Cádiz zu leisten. Damit beginnt das sogenannte Trienio Liberal. Spanien wird bis 1823 wieder konstitutionelle Monarchie. (7. März)
thumbnail
Die spanische Regierung in Madrid verbietet ihren Bürgern, den runden breitkrempigen Hut und den langen Mantel zu tragen. Unwille in der Bevölkerung löst 13 Tage später den Madrider Hutaufstand aus. (10. März)
thumbnail
Kaiser Karl V. verzichtet zugunsten seines Sohnes Philipp II. auf den spanischen Thron und zugunsten seines Bruders Ferdinand I. auf die Kaiserwürde im Heiligen Römischen Reich. Letzterem wird diese durch den Kurfürstentag am 26. Februar 1558 übertragen. (23. August)

"Geschichte Spaniens" in den Nachrichten