Geseke

Geseke

Geseke (Audio-Datei / HörbeispielGeseke?/i) ist eine Mittelstadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland, und gehört zum Kreis Soest. Die Stadt weist kontinuierliche Besiedlungsspuren seit der Bronzezeit (Mitteleuropa) auf. Im Mittelalter war sie über Jahrhunderte die wichtigste Grenzstadt des Herzogtum Westfalen, d.h. des Kölner Erzbischofs und Kurfürsten, gegenüber dem Erzbistum Paderborn. Geseke gehörte als sogenannte Beistadt von Soest der mittelalterlichen Hanse an und ist heute Mitglied im Hansebund der Neuzeit. Die Stadt war bis in das 19. Jahrhundert landwirtschaftlich geprägt und erlebte dann durch die Eisenbahnanbindung, den Aufschwung der Zementindustrie und einer Eisengießerei den Sprung in die Neuzeit. Heute sind zwei von der IHK ausgezeichnete Weltmarktführer und diverse mittelgroße mittelständische Betriebe vor Ort tätig. Zudem gehört Geseke zu den wenigen kreisangehörigen Städten, die seit Jahrzehnten wachsen und deren Einwohnerzahl durch die Lage zwischen Lippstadt und Paderborn auch in den nächsten Jahren weiter wachsen soll.

mehr zu "Geseke" in der Wikipedia: Geseke

Politik & Weltgeschehen

1945

Politik > Bürgermeister:
thumbnail
Franz Kayser (von der Militärregierung eingesetzt)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Thomas Bertels wird in Geseke geboren. Thomas Bertels ist ein deutscher Fußballspieler. Er steht beim SC Paderborn 07 unter Vertrag.
thumbnail
Geboren: Dominic Peitz wird in Geseke geboren. Dominic Peitz ist ein deutscher Fußballspieler, der im defensiven Mittelfeld spielt und seit 2012 für den Karlsruher SC aufläuft.

1984

thumbnail
Geboren: Anil Jacob Kunnel wird in Geseke geboren. Anil George Jacob Kunnel ist ein deutscher Regisseur, Filmproduzent und Autor.
thumbnail
Geboren: Markus Klaer wird in Geseke, Nordrhein-Westfalen geboren. Markus Klaer ist ein deutscher Politiker (CDU). Er war von 2011 bis 2016 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin.
thumbnail
Geboren: Nina Schmitz wird in Geseke geboren. Nina Schmitz ist eine deutsche Fotokünstlerin und Filmemacherin (Regie und Buch).

Städte mit Soester Stadtrecht

1217

Personen, die vor Ort gewirkt haben oder wirken

1886

thumbnail
Karl Josef Dinslage, * 19. August 1818 in Geseke, Neheimer Bürgermeister von 1847 bis zu seinem Tode am 17. Juni (Neheim-Hüsten)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1977

thumbnail
Gründung: Publicpress Verlag, die Publicpress Publikationsgesellschaft mbH ist ein deutscher Freizeitkarten-Verlag aus Geseke, der auf Erlebnisführer, Radwanderkarten und Wanderkarten sowie Motorrad-, Wintersport-, Reitrouten- und Mountainbike-Karten, Innenstadtpläne und Reiseführer spezialisiert ist. Das Programm beinhaltet über 500 Titel in Deutschland.

833 n. Chr.

thumbnail
Stadtgründung: 833Geseke, erste urkundliche Erwähnung in einer Schenkungsurkunde von Kaiser Ludwig dem Frommen in welcher „Geiske“ neben Anadopa (Ampen, heute zu Soest) gehörend und Ismereleke (Schmerlecke, heute zu Erwitte gehörend) genannt wird; Stadtgründung wahrscheinlich 1217 (Stadtrecht ist via Rüthen dem Recht der Stadt Köln entlehnt)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Ehrung:
thumbnail
Ehrenbürger seiner Geburtsstadt Geseke (Reinhard Marx)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2012

Nachleben > Namensgeberin Else Lasker-Schüler:
thumbnail
Eine Straße benannten nach Else Lasker-Schüler die Städte Berlin (Bezirk Schöneberg, 1998), München , Köln, Wuppertal, Solingen, Geseke, Göttingen, Wolfsburg, Telgte, Hanau, Bensheim und Zürich.

1991

Werke im öffentlichen Raum:
thumbnail
Stadtbrunnen, Geseke (Werner Klenk)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

2014

thumbnail
Remco van der Velden (* 1975), Träger des Forschungspreis Technische Kommunikation der Alcatel Stiftung, Bürgermeisterkandidat der CDU, FDP und BG bei der Kommunalwahl am 25. Mai

2014

thumbnail
Günter Fiedler (* 1949), seit 2013 Vizelandrat im Kreis Soest, Fraktionsvorsitzender der SPD im Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe, Bürgermeisterkandidat der SPD für die Kommunalwahl am 25.Mai

"Geseke" in den Nachrichten