Girona

Girona [ʒiˈɾonə] (spanische Bezeichnung Gerona [xeˈɾona]) ist eine spanische Stadt im Nordosten Kataloniens. Sie hat 98.255 Einwohner (Stand 1. Januar 2016) und ist Hauptstadt der Provinz Girona und der Comarca Gironès.



Geschichte




Die ersten Bewohner der Region waren vermutlich die Iberer. Später errichteten die Römer ein Kastell, das Gerunda genannt wurde. Die Westgoten herrschten über Girona bis zur Eroberung durch die Mauren. Karl der Große eroberte die Stadt 785 zurück und machte sie zu einer der vierzehn ursprünglichen Grafschaften Kataloniens (siehe auch Grafschaft Girona). 793 wurde Girona von Hischam I., dem Emir von Córdoba, zerstört, gebrandschatzt und entvölkert. Wilfried I. schlug 878 Girona der Grafschaft Barcelona zu. Alfons II. verlieh Girona im 12. Jahrhundert die Stadtrechte.Die frühere Grafschaft wurde 1351 zu einem Herzogtum, als König Peter IV. von Aragon den Titel des Herzogs an seinen erstgeborenen Sohn Johann weitergab. 1414 vergab König Ferdinand I. den Titel des Fürsten von Gerona an seinen erstgeborenen Sohn, Alfons. Der Titel Princesa de Girona wird derzeit von der Infantin Leonor von Spanien geführt.Im 12. Jahrhundert lebte eine große jüdische Gemeinde in Girona. Dort war der Sitz einer der wichtigsten kabbalistischen Schulen in Europa. Der Rabbiner von Girona, Nachmanides, wurde zum Oberrabbiner Kataloniens. Die Geschichte der jüdischen Gemeinschaft Gironas endete 1492, als die katholischen Könige mit dem Alhambra-Edikt alle Juden aus Spanien vertrieben. Das jüdische Ghetto Gironas (genannt Call) ist eines der besterhaltenen in ganz Europa und ist eine der bekanntesten touristischen Attraktionen.Mehrfach fanden um die Festung Girona Kämpfe mit Frankreich während des 17. und 18. Jahrhunderts statt. Im Spanischen Erbfolgekrieg kam es 1711 zu einer größeren Belagerung. Während des Freiheitskrieges gegen die Franzosen befahl Napoleon 1808 deren Einnahme. Erst beim dritten Versuch (Belagerung von 1809) fiel die Stadt nach einer siebenmonatigen Belagerung in die Hände der Franzosen. Die Stadtmauern wurden geschleift, was im 19. Jahrhundert die Vergrößerung der Stadt ermöglichte....

mehr zu "Girona" in der Wikipedia: Girona

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Lluís Maria de Puig stirbt in Girona. Lluís Maria de Puig i Olivé war ein spanischer Politiker der Partido Socialista Obrero Español (PSOE) und Präsident der Europäischen Bewegung Katalonien.
thumbnail
Gestorben: August Puig stirbt in Girona. August Puig war ein spanischer abstrakter Maler.
thumbnail
Gestorben: Werner Metzen stirbt in Girona, Spanien. Werner Metzen war ein deutscher Unternehmer.
thumbnail
Geboren: Joan Saubich wird in Sarrià de Ter bei Girona geboren. Joan Saubich i Mir ist ein spanischer Handballspieler, der zumeist auf Rechtsaußen eingesetzt wird.
thumbnail
Gestorben: Mercè Rodoreda stirbt in Girona. Mercè Rodoreda i Gurgui war eine katalanische Schriftstellerin. Sie gilt als eine der bedeutendsten katalanischen Autorinnen des 20. Jahrhunderts. Ihr Roman Auf der Plaça del Diamant (1962) wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

Europa

793 n. Chr.

thumbnail
Die Franken verlieren Girona an die Mauren, von denen sie bei Narbonne besiegt werden; erst 801 gelingt die Rückeroberung.

785 n. Chr.

thumbnail
Die spanische Stadt Girona, welche von Mauren beherrscht wird, wird von Truppen der Franken eingenommen.

Kunst & Kultur

1988

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
Fundació Lladró, New York / Antológicas in Kōbe und Tokio, Japan / Antológicas, Girona (Modest Cuixart)

1988

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
Fundació Lladró, New York / Antológicas in K?be und Tokio, Japan / Antológicas, Girona (Modest Cuixart)

1985

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
Casa Cultura, Girona / Centre d’Exposicions de la Caixa, Barcelona (Modest Cuixart)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1988

Werk > Projekt:
thumbnail
Einfamilienhaus in Girona (Enric Miralles)

1988

Veröffentlichungen:
thumbnail
Ombres i dies. Diputación Provincial de Gerona, Girona. (Antoni Puigverd)

1975

Bauwerk:
thumbnail
Sommerhaus Bofill, Mont-Rás, Gerona, Spanien (Ricardo Bofill)

1871

Werk:
thumbnail
der Kohlmarkt von Girona. (Francesc Sans i Cabot)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1996

Ehrung:
thumbnail
Bester Schauspieler beim Festival de Girona für “Ella está enfadada...” (Vicente Gil)

"Girona" in den Nachrichten