Giselbert (Burgund)

Giselbert, auch Gilbert, (* um 900; † 8./16. April 956 in Paris) aus der Familie Vergy war Graf von Chalon, Graf von Autun, Graf von Auxerre und Graf von Troyes sowie von 952 bis 956 Herzog von Burgund.

mehr zu "Giselbert (Burgund)" in der Wikipedia: Giselbert (Burgund)

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Giselbert (Burgund) stirbt./ 956 in Paris. Giselbert, auch Gilbert, aus der Familie Vergy war Graf von Chalon, Graf von Autun, Graf von Auxerre und Graf von Troyes sowie von 952 bis 956 Herzog von Burgund.

Europa

956 n. Chr.

thumbnail
April: Nach dem Tod seines Schwiegervaters Giselbert wird der zwölfjährige Otto formal Herzog von Burgund. Im gleichen Jahr stirbt jedoch sein Vater und lässt ihn ohne Vormund zurück. Diese Schwäche nutzt der westfränkische König Lothar und marschiert im Herzogtum ein.

"Giselbert (Burgund)" in den Nachrichten