Glarean

Glarean(us), eigentlich Heinrich Loriti, auch Loritis, Loritti oder Loretti (* 28. Februar oder 2. Juni 1488 in Mollis, Kanton Glarus; † 27. oder 28. März 1563 in Freiburg im Breisgau) war ein Schweizer Musiker, Musiktheoretiker, Dichter, Lehrer, Philologe, Historiker, Geograph, Mathematiker, Humanist und Universalgelehrter.

mehr zu "Glarean" in der Wikipedia: Glarean

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1888

Werk:
thumbnail
Übersetzt von Peter Bohn (= Publikation älterer praktischer und theoretischer Musikwerke 16), Leipzig

1527

Werk:
thumbnail
De geographia liber. Basel

1516

Werk:
thumbnail
Isagoge in musicen. Basel

1515

Werk:
thumbnail
Helvetiae descriptio. Basel

1512

Literatur:
thumbnail
Der Eidgenosse Glarean erhält wegen eines Lobgedichtes auf Kaiser Maximilian I. von diesem die Dichterkrone als poeta laureatus.

"Glarean" in den Nachrichten