Gleisdorf

BW

Gleisdorf ist eine Stadt mit 10.710 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017) im Bezirk Weiz in der Oststeiermark, rund 21 km östlich von Graz. Gleisdorf (vormals Gerichtsbezirk Gleisdorf) liegt im Gerichtsbezirk Weiz. Am 1. Jänner 2015 wurde Gleisdorf im Rahmen der Gemeindestrukturreform in der Steiermark mit den Gemeinden Labuch, Laßnitzthal, Nitscha und Ungerdorf zusammengeschlossen. Die neue Gemeinde führt den Namen „Gleisdorf“ weiter.

mehr zu "Gleisdorf" in der Wikipedia: Gleisdorf

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Rudolf Heinz Fischer stirbt in Gleisdorf. Rudolf Heinz Fischer war ein österreichischer Politiker (ÖVP). Er war von 1971 bis 1975 Abgeordneter zum Nationalrat.
thumbnail
Gestorben: Emmy Göber stirbt in Gleisdorf, Steiermark. Emmy Göber war eine österreichische Politikerin (ÖVP).
thumbnail
Geboren: Siegfried Tromaier wird in Gleisdorf geboren. Siegfried Tromaier ist ein österreichischer Politiker (SPÖ), Maschinenschlosser und Universalschweißer.
thumbnail
Geboren: Richard Niederbacher wird in Gleisdorf geboren. Richard Niederbacher ist ein ehemaliger österreichischer Fußballspieler und nunmehriger Fußballtrainer. Stationen seiner ab der Saison 2005/06 begonnenen Trainerkarriere waren unter anderem DSV Leoben, FC Gratkorn und SC Neusiedl am See. Seit nunmehr Februar 2016 ist Niederbacher Chef-Coach beim burgenländischen Regionalliga-Ost Klub SV Oberwart.
thumbnail
Geboren: Erich Hafner wird in Gleisdorf geboren. Erich Hafner ist ein österreichischer Politiker der FPÖ. Er wurde am 16. Juni 2015 als Abgeordneter zum Steiermärkischen Landtag angelobt.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1966

thumbnail
Gründung: BRAMAC Dachsysteme International GmbH ist ein europaweit tätiges Unternehmen mit Firmensitz in Pöchlarn (Österreich). Eigentümer des Unternehmens ist die Monier-Gruppe. BRAMAC bietet komplette Dachsysteme an und produziert selbst die dazugehörigen Dachsteine aus Beton. In Österreich betreibt der Konzern neben der Hauptverwaltung noch eine zweite Produktionsstätte in Gaspoltshofen (Oberösterreich) und ein Auslieferungslager in Gleisdorf (Steiermark). Ein Sandwerk in Lackenbach (Burgenland) gehört auch zum Unternehmen.

1894

thumbnail
Gründung: Binder+Co ist ein österreichisches Unternehmen aus dem Bereich Umwelttechnik, Aufbereitungstechnik sowie Verpackungstechnik. Die 1894 in Graz gegründete Firma hat heute ihren Sitz im oststeirischenGleisdorf.

Kunst & Kultur

2001

Kultur > Kultur: Gegenwartskunst:
thumbnail
Hartmut Skerbisch vor seiner Arbeit "Das Energiespiel" auf dem Eislaufplatz

2001

Kultur > Kultur: Gegenwartskunst:
thumbnail
Hartmut Skerbisch vor seiner Arbeit „Das Energiespiel“ auf dem Eislaufplatz

1948

Kultur > Kultur: traditionell:
thumbnail
Am 12. Dezember fand die Gründung der „Stadtkapelle Gleisdorf“ statt.

1909

Kultur > Kultur: traditionell:
thumbnail
Die Statthalterei für Steiermark bestätigte am 1. Juli die Statuten des „Musikverein Gleisdorf

1875

Kultur > Kultur: traditionell:
thumbnail
Ein „Musikverein Gleisdorf“ wird urkundlich erwähnt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2013

Sehenswürdigkeiten > Bauwerke und Denkmale:
thumbnail
Mariensäule am Hauptplatz

2005

Sehenswürdigkeiten > Bauwerke und Denkmale:
thumbnail
Marienkirche

2005

Sehenswürdigkeiten > Bauwerke und Denkmale:
thumbnail
Rathaus am Florianiplatz

2001

Werk:
thumbnail
Von links: Künstler Hartmut Skerbisch, Wolfgang Zinggl ("Wochenklausur") und Regisseur Nikolaus Geyrhalter beim Gespräch in Gleisdorf

1919

Teilnehmende Vereine aus den Landesverbänden:
thumbnail
SC Gleisdorf (Österreichischer Fußball-Cup 2006/07)

"Gleisdorf" in den Nachrichten