Globe Theatre

Globe Theatre ist der Name eines elisabethanischen Theatergebäudes am Südufer der Themse in London, welches vor allem durch Aufführungen von William Shakespeares Werken einen bedeutenden Platz in der Theatergeschichte einnimmt. Es wurde 1599 erbaut. Auch mehrere moderne Nachbauten dieses Theaters in London und an anderen Orten tragen den Namen Globe.

mehr zu "Globe Theatre" in der Wikipedia: Globe Theatre

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Brooke Williams wird in Christchurch geboren. Brooke Williams ist eine neuseeländische Schauspielerin. Sie lernte Schauspiel am Globe Theatre in London. Sie begann ihre Schauspielkarriere 2005 in einer Nebenrolle in Meet Me in Miami.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Werk:
thumbnail
Bedlam. im Globe Theatre in London. Es ist das erste Stück einer weiblichen Autorin, das im Globe seit seiner Gründung im Jahre 1599 aufgeführt wurde und spielt im 18. Jahrhundert in der 2011 noch in Bromley existierenden Londoner Irrenanstalt Bethlem Royal Hospital auch Bedlam genannt. Uraufführung im Globe war am 5. September. (Nell Leyshon)

Kunst & Kultur

1979

thumbnail
Bühnenauftritte: Joking Apart – als Anthea; Globe Theatre, London (Alison Steadman)

1978

thumbnail
Bühnenauftritte: Ten Times Table – als Donald; Globe Theatre, London (Benjamin Whitrow)
thumbnail
Kultur: Uraufführung der Operette Apple Blossoms von Fritz Kreisler am Globe Theatre in New York
thumbnail
Theater: Während einer der ersten Vorstellungen des Historiendramas Heinrich VIII. von William Shakespeare, das erst kurz zuvor seine Uraufführung hatte, fängt Shakespeares Theater, das erste Globe Theatre, Feuer und brennt bis auf die Grundmauern nieder.
thumbnail
Kultur: Erstmals berichtet Simon Forman über die Aufführung von Shakespeares Theaterstück Macbeth im Londoner Globe Theatre. Es ist unklar, ob, und wenn ja, wann schon vorher eine Aufführung des 1606 entstandenen Werks stattgefunden hat.

"Globe Theatre" in den Nachrichten