Go-Kōgon

Go-Kōgon (jap.後光厳天皇, Go-Kōgon-tennō; * 14. April 1336; † 12. März 1374) war der vierte der sogenannten Ashikaga-Thronprätendenten (obwohl diese Bezeichnung hier nicht ganz exakt ist) des Nordhofes während der Zeit der Nord- und Südhöfe. Er beanspruchte den Thron vom 25. September 1352 bis zum 9. April 1371. Sein persönlicher Name war Iyahito (弥仁).

mehr zu "Go-Kōgon" in der Wikipedia: Go-Kōgon

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Go-Kōgon wird geboren. Go-Kōgon war der vierte der sogenannten Ashikaga-Thronprätendenten (obwohl diese Bezeichnung hier nicht ganz exakt ist) des Nordhofes während der Zeit der Nord- und Südhöfe. Er beanspruchte den Thron vom 25. September 1352 bis zum 9. April 1371. Sein persönlicher Name war Iyahito (弥仁).

thumbnail
Go-Kōgon war im Sternzeichen Widder geboren.

"Go-Kōgon" in den Nachrichten