Golden Globe Awards 2008

Die Golden Globe Awards 2008 wurden von der Hollywood Foreign Press Association (HFPA), einer Vereinigung internationaler Filmjournalisten, am 13. Januar 2008 zum 65. Mal vergeben. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgte aufgrund des Streiks der US-Drehbuchautoren dieses Mal allerdings nur im Rahmen einer Pressekonferenz, auf das übliche Galadinner wurde verzichtet.

mehr zu "Golden Globe Awards 2008" in der Wikipedia: Golden Globe Awards 2008

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

thumbnail
Ehrung: Angelina Jolie erhielt eine Nominierung als beste Hauptdarstellerin bei den Golden Globe Awards (Ein mutiger Weg)

2008

thumbnail
Ehrung: Beste Serie – Drama (Mad Men)

2008

thumbnail
Auszeichnungen > Golden Globe Award: Bester Hauptdarsteller in einer Dramaserie für Mad Men (Jon Hamm)

2008

thumbnail
Ehrung: erhielt der Film bei vier Nominierungen zwei Golden Globes; neben dem Preis als „bester Film (Komödie/Musical)“ wurde auch Darsteller Johnny Depp als „bester Hauptdarsteller - Komödie/Musical“ mit einem solchen bedacht. (Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street)

2008

thumbnail
Auszeichnungen & Nominierungen: Nominierung als Beste Hauptdarstellerin – Drama für Abbitte (Keira Knightley)

Rundfunk, Film & Fernsehen

Rundfunk:
thumbnail
Wegen des US-Autorenstreiks der WGA wird die ursprüngliche Zeremonie der 65. Golden-Globe-Verleihung abgesagt. Statt dessen werden die Gewinner während einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

Tagesgeschehen

thumbnail
Beverly Hills/USA: Bei der 65. Verleihung der Golden Globe Awards setzen sich als beste Kinoproduktionen des vergangenen Jahres Joe Wrights Drama Abbitte und Tim Burtons Musical Sweeney Todd -Der teuflische Barbier aus der Fleet Street durch. Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgte aufgrund des Streiks der US-Drehbuchautoren dieses Mal nur im Rahmen einer Pressekonferenz, auf das übliche Galadinner wurde verzichtet.

"Golden Globe Awards 2008" in den Nachrichten