Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Metin Erksan stirbt in Istanbul. Metin Erksan war ein türkischer Filmregisseur, Schauspieler und Kunsthistoriker. Sein Film Susuz yaz gewann 1964 den Hauptpreis auf der Berlinale.
thumbnail
Geboren: Călin Peter Netzer wird in Petroșani geboren. Călin Peter Netzer ist ein rumänischer Filmregisseur. Sein Film Poziția Copilului wurde 2013 auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.
thumbnail
Geboren: Metin Erksan wird in Çanakkale, Türkei geboren. Metin Erksan war ein türkischer Filmregisseur, Schauspieler und Kunsthistoriker. Sein Film Susuz yaz gewann 1964 den Hauptpreis auf der Berlinale.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

Ehrung:
thumbnail
Goldener Bär für Taxi (Jafar Panahi)

2011

Ehrung:
thumbnail
Nominierung Goldener Bär der Berlinale für Les contes de la nuit (Michel Ocelot)

2010

Ehrung:
thumbnail
Goldener Bär für Bal – Honig (Semih Kaplanoğlu)

2008

Rezeption > Ehrung:
thumbnail
Nominierung für den Goldenen Bären der Berlinale (Kirschblüten – Hanami)

2006

Ehrung:
thumbnail
eine Nominierung des Goldenen Bären und zwei Auszeichnungen als Bester Debütfilm und der Silberne Bär der Jury bei der Berlinale (En Soap)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1932

thumbnail
Werk: Berliner Bär , Bronzenestatue auf dem Mittelstreifen am Autobahnkreuz Zehlendorf an der Stadtgrenze nach Dreilinden; gleichzeitig Vorbild für den Goldenen Bären, Preis der Berliner Filmfestspiele (Renée Sintenis)

1932

thumbnail
Werk: Junger Bär , Vorbild für den Goldenen Bären, Preis der Berliner Filmfestspiele; neu gestaltet als Berliner Bär (1956) für eine Imagekampagne des Bundesbeauftragten für die Förderung der Berliner Wirtschaft, ausgeführt unter anderem als Bronzestatue auf dem Mittelstreifen am Autobahnkreuz Zehlendorf an der Stadtgrenze nach Dreilinden, ferner ein Exemplar an der Berliner Allee in Düsseldorf (Renée Sintenis)

1930

thumbnail
Bauwerk: Haus Grüne Telle 6, Dresden-Hellerau (Fritz Steudtner)

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Michael Winterbottoms semidokumentarisches Drama In This World -Aufbruch ins Ungewisse über die Flucht zweier junger Afghanen nach Westeuropa wird mit dem Goldenen Bären der Berlinale 2003 ausgezeichnet.

Kunst & Kultur

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Bei der Preisverleihung der Berlinale wird der Spielfilm Esmas Geheimnis – Grbavica der bosnischen Regisseurin Jasmila Žbani? mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet. (18. Februar)

1974

Kultur:
thumbnail
Auf der Berlinale wird zum ersten Mal ein sowjetischer Film gezeigt. Den Goldenen Bären gewinnt der Film Duddy will hoch hinaus von Ted Kotcheff (Kanada).

1962

Kultur:
thumbnail
John Schlesinger erhält den Goldenen Bären der Berliner Filmfestspiele für A Kind of Loving.

Musik

2012

Diskografie > Single/EP:
thumbnail
Warm Cologne (Monique Musique) (Gabriel Ananda)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2013

thumbnail
Film: Bester Film: Poziția Copilului -Regie: Călin Peter Netzer

2010

thumbnail
Film: Der Ghostwriter (The Ghost Writer) ist ein Politthriller von Regisseur Roman Polański, der auf dem Roman Ghost von Robert Harris basiert. Der Film feierte 2010 seine Welturaufführung auf der Berlinale 2010, wo er um einen Goldenen Bären konkurrierte. Im selben Jahr wurde die Produktion mit dem Europäischen Filmpreis prämiert.

Stab:
Regie: Roman Polański
Drehbuch: Roman Polański, Robert Harris Romanvorlage : Robert Harris
Produktion: Roman Polański, Alain Sarde, Robert Benmussa
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Paweł Edelman
Schnitt: Hervé de Luze

Besetzung: Ewan McGregor, Pierce Brosnan, Kim Cattrall, Olivia Williams, James Belushi, Tom Wilkinson, Timothy Hutton, Robert Pugh, Eli Wallach, Mo Asumang, Manuel Kljajic, Jon Bernthal, Tim Preece, Lee Hong Thay

2010

thumbnail
Film: Zwischen uns das Paradies ist ein bosnischer Spielfilm aus dem Jahr 2010. Regie führte Jasmila Žbanić. Der Film lief auf den Internationalen Filmfestspielen in Berlin 2010 im Wettbewerb um den Goldenen Bären.

Stab:
Regie: Jasmila Žbanić
Drehbuch: Jasmila Žbanić
Produktion: Barbara Albert Karl Baumgartner Raimond Goebel Damir Ibrahimovic Leon Lucev Bruno Wagner
Musik: Branu Jakubovic
Kamera: Christine A. Maier
Schnitt: Niki Mossböck

Besetzung: Zrinka Cvitešić, Leon Lucev, Ermin Bravo, Mirjana Karanović, Marija Kohn, Nina Violić, Sebastian Cavazza, Jasna Beri, Izudin Bajrović

2009

thumbnail
Film: Eine Perle Ewigkeit (Originaltitel: La teta asustada) ist ein peruanischer Spielfilm von Claudia Llosa aus dem Jahr 2009. Im Film arbeitet sie die peruanische Vergangenheit in den 1980er Jahren während des Bürgerkrieges zwischen der Guerrillaorganisation Sendero Luminoso („Leuchtender Pfad“) und dem Militär auf, als viele Frauen Vergewaltigungen erleiden mussten. Das Drama nahm als erster peruanischer Film an der Berlinale teil und gewann den Goldenen Bären. Der Film startete in den deutschen Kinos am 5. November 2009.

Stab:
Regie: Claudia Llosa
Drehbuch: Claudia Llosa
Produktion: Antonio Chavarrías,
José María Morales,
Claudia Llosa
Musik: Selma Mutal
Kamera: Natasha Brier
Schnitt: Frank Gutiérrez

Besetzung: Magaly Solier

2006

thumbnail
Film: Goldener Bär: Esmas Geheimnis -Grbavica -Regie: Jasmila Žbanić

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin/Deutschland: Im Rahmen der Berlinale 2013 wird das rumänische Sozialdrama von Călin Peter Netzer „Die Stellung des Kindes“ mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der Spielfilm Cäsar muss sterben des italienischen Brüderpaares Paolo und Vittorio Taviani wird mit dem Goldenen Bären der 62. Internationalen Filmfestspiele ausgezeichnet.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der Spielfilm Nader und Simin -Eine Trennung des iranischen Regisseurs Asghar Farhadi wird mit dem Goldenen Bären der 61. Internationalen Filmfestspiele ausgezeichnet.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Der türkisch-deutsche Beitrag Bal von Semih Kaplanoğlu wird mit dem Goldenen Bären der 60. Filmfestspiele ausgezeichnet.
thumbnail
Berlin/Deutschland: Die 58. Filmfestspiele von Berlin enden mit der Vergabe des Goldenen Bären an den brasilianischen Beitrag Tropa de Elite von José Padilha. Mit Silbernen Bären werden u. a. die Schauspieler Sally Hawkins (Happy-Go-Lucky) und Reza Naji (The Song of Sparrows), sowie der Oscar-nominierte US-amerikanische Regisseur Paul Thomas Anderson (There Will Be Blood) ausgezeichnet. Die deutschen Wettbewerbsbeiträge bleiben unprämiert.

"Goldener Bär" in den Nachrichten