Goldenes Zeitalter (Niederlande)

Das Goldene Zeitalter (niederländischde Gouden Eeuw) bezeichnet in der Geschichte der Niederlande eine rund einhundert Jahre andauernde wirtschaftliche und kulturelle Blütezeit, die ungefähr das 17. Jahrhundert ausfüllt und in der Kunstgeschichte ohne Beispiel ist. Auf dem Höhepunkt des Goldenen Zeitalters um 1650 arbeiteten in den Niederlanden circa 700 Maler, die jährlich etwa 70.000 Gemälde fertigstellten. Dies ist in der gesamten Kunstgeschichte beispiellos, weder in der italienischen Renaissance noch in Frankreich zur Zeit des Impressionismus hat es so etwas gegeben. Insgesamt produzierten die niederländischen Maler mehrere Millionen Gemälde, weshalb heute nahezu jedes Museum für alte Kunst niederländische Gemälde zeigt.

Voraussetzung für jene Blüte war der Aufstieg der Republik der Sieben Vereinigten Niederlande (Republiek der Zeven Verenigde Nederlanden) zur weltumspannenden See- und Handelsmacht. Die in den Niederlanden herrschende Religionsfreiheit zog die unterschiedlichsten Menschen an. Sie wurden wegen ihres Glaubens in anderen Staaten verfolgt und flüchteten in die sie bereitwillig aufnehmende junge Republik, welche Bewegungsfreiheit und genügend Arbeit bot. Schriftsteller und Gelehrte kamen, um frei publizieren und lehren zu können; mit der Gründung der Universität Leiden und der Entwicklung von Geistes- und Naturwissenschaften wurde das Land auch zu einem bedeutenden Zentrum des Wissens.

mehr zu "Goldenes Zeitalter (Niederlande)" in der Wikipedia: Goldenes Zeitalter (Niederlande)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Johan III. de Witt stirbt in Brüssel. Johan de Witt war der Sohn von Johan II. de Witt und dessen Frau (und Cousine) Wilhelmina de Witt, einer Tochter von Cornelis de Witt. Das Dordrechter Geschlecht De Witt war eine der ältesten Patrizierfamilien Hollands und spielte im Goldenen Zeitalter der Niederlande eine bedeutende Rolle in der niederländischen Politik.
thumbnail
Gestorben: Constantin Ranst stirbt. Constantin Ranst (auch Constantijnus Ranst) hatte als Kaufmann in Diensten der Niederländischen Ostindien-Kompanie eine steile Karriere gemacht und gehörte zu den 250 reichsten Kaufleuten im „Goldenen Zeitalter“ der Niederlande.
thumbnail
Gestorben: Pieter de Graeff stirbt. Pieter de Graeff, Vrijheer der Hohen Herrlichkeit von Zuid-Polsbroek, vrijheer / heer van Purmerland en Ilpendam war ein holländischer Aristokrat des Goldenen Zeitalters der Niederlande. Er entstammte dem Geschlecht De Graeff, den Stadtherren von Amsterdam.
thumbnail
Gestorben: Joan Huydecoper van Maarsseveen (1625–1704) stirbt in Amsterdam. Joan Huydecoper van Maarsseveen II, Ritter, Heer von Maarsseveen, Neerdijk, Thamen und Blokland, entstammte dem Geschlecht der Huydecoper van Maarsseveen, und war in der Zeit nach der Epoche des Goldenen Zeitalters ein bedeutender Regent und Bürgermeister Amsterdams. Von der Vielzahl seiner von ihm ausgeführten Ämtern sticht die Präsidentschaft über die Niederländische Ostindien-Kompanie – auch (VOC) genannt, welche er im Jahre 1666 antrat – heraus.
thumbnail
Gestorben: Johann Hudde stirbt in Amsterdam. Johan Hudde, auch Jan Hudde, latinisiert Hudenius,, heer van Waveren en Sloterdijk, war ein Amsterdamer Stadtregent sowie ein bedeutender Mathematiker des Goldenen Zeitalter.

Gesellschaft & Soziales

1636

Gesellschaft:
thumbnail
Der niederländische Maler Jan Miense Molenaer heiratet seine Kollegin Judith Leyster. Beide gehören dem Goldenen Zeitalter der niederländischen Malerei an.

Politik & Weltgeschehen

1672

Holländischer Krieg:
thumbnail
März: Der englische König Karl II. erklärt den Niederlanden den Krieg. Das Rampjaar der Niederländer beginnt, mit dem das Ende des Goldenen Zeitalters der Niederlande eingeläutet wird.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2009

Preisträger:
thumbnail
Harold J. Cook, Matters of Exchange: Commerce, Medicine, and Science in the Dutch Golden Age (Yale University Press, 2007) (Pfizer Award (History of Science Society))

2009

Ehrung:
thumbnail
Goldenes Zeitalter-Preis für das Gesamtwerk (Harry Mulisch)

Kunst & Kultur

2014

Ausstellung:
thumbnail
Dezember - März 2015: Oranje!. (Museum Oskar Reinhart)

1629

Kultur:
thumbnail
Die niederländische Malerin Judith Leyster, eine der wenigen Malerinnen des Goldenen Zeitalters, malt ihre ersten signierten Bilder: Der lustige Zecher und Serenade.

"Goldenes Zeitalter (Niederlande)" in den Nachrichten