Golf von Guinea

Der Golf von Guinea (früher auch Meerbusen von Guinea) bezeichnet den Teil des Atlantischen Ozeans, der von den Küsten Westafrikas im Norden und Osten begrenzt wird.

mehr zu "Golf von Guinea" in der Wikipedia: Golf von Guinea

Politik & Weltgeschehen

470 v. Chr.

Politik & Wissenschaft:
thumbnail
um 470 v. Chr.: Der karthagische Herrscher und Admiral Hanno der Seefahrer segelt entlang der afrikanischen Westküste vermutlich bis zum Golf von Guinea. Sein Reisebericht Periplus ist in einer griechischen Übersetzung überliefert.

Reisen & Expeditionen

Portugal & seine Entdeckungsfahrten:
thumbnail
Der portugiesische Seefahrer João de Santarém entdeckt die nahe am Äquator gelegene Insel São Tomé im Golf von Guinea.

"Golf von Guinea" in den Nachrichten