Gordon Dunn

Gordon Dunn (Gordon Glover Dunn; * 16. April 1912 in Portland, Oregon; † 26. Juli 1964 in San Francisco) war ein US-amerikanischer Diskuswerfer.

1936 gewann er den US-Ausscheidungskampf für die Olympischen Spiele in Berlin, bei denen er mit 49,36 m die Silbermedaille hinter seinem Landsmann Ken Carpenter (50,48 m) und vor dem Italiener Giorgio Oberweger (49,23 m) gewann.

mehr zu "Gordon Dunn" in der Wikipedia: Gordon Dunn

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Gordon Dunn stirbt in San Francisco. Gordon Dunn war ein US-amerikanischer Diskuswerfer.
Geboren:
thumbnail
Gordon Dunn wird in Portland, Oregon geboren. Gordon Dunn war ein US-amerikanischer Diskuswerfer.

thumbnail
Gordon Dunn starb im Alter von 52 Jahren. Gordon Dunn wäre heute 105 Jahre alt. Gordon Dunn war im Sternzeichen Widder geboren.

"Gordon Dunn" in den Nachrichten