Gouvernement Bessarabien

Das Gouvernement Bessarabien (russischБессарабская губерния/Bessarabskaja gubernija) war ein Gouvernement des Russischen Reiches zwischen Schwarzem Meer, Dnjestr (rum. Nistru, ukr. Dnister) und Pruth (rum. Prut) – letzterer war auch die Grenze zu Moldau bzw. Rumänien. Damals grenzte es außerdem noch an die Bukowina sowie innerhalb des Russischen Reiches an die Gouvernements Podolien und Cherson. Der größte Teil des Gouvernements gehört heute zur Republik Moldau, der Südteil wird von der ukrainischen Oblast Odessa eingenommen, der äußerste Nordwesten von der Oblast Tscherniwzi. Das Gouvernement umfasste 45.631 km². Hauptstadt war seit 1818 Kischinjow (rum. Chișinău), vorher Bender. Administrativ war es in acht Kreise (russisch Ujesd) eingeteilt:

mehr zu "Gouvernement Bessarabien" in der Wikipedia: Gouvernement Bessarabien

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Leonid Abramowitsch Anulow wird in Hîncești, Ujesd Chișinău, Gouvernement Bessarabien, Russisches Kaiserreich geboren. Leonid Abramowitsch Anulow war ein sowjetischer Kundschafter und Organisator des illegalen Agentennetzes (sogenannte Rote Kapelle) in der Schweiz. Er nahm am Ersten Weltkrieg teil, an den Bürgerkriegen in Russland und Spanien, sowie am „Chinesischen Eisenbahnkrieg“ von 1929.

1889

thumbnail
Geboren: Chaim Grinberg wird im Dorf Todireschti, Amtsbezirk Belz, Gouvernement Bessarabien geboren. Chaim Grinberg war ein russischer Journalist, Publizist und Zionist.

1859

thumbnail
Geboren: Jacob Bernstein-Kohan wird in Chișinău, Gouvernement Bessarabien, Russisches Kaiserreich, heute Moldawien geboren. Jacob Bernstein-Kohan war russischer Arzt und Zionist, früh Mitglied der Chowewe Zion, von 1897 bis 1905 Mitglied des Grossen, von 1905 bis 1907 des Engeren Aktionskomitees; Leiter des zionistischen Korrespondenzbureaus in Russland (in Kischinew; eine Position, die er, sehr zu Missfallen Herzls, im August 1901 durch einen ungerechten Rundbrief nutzte, um gegen die zionistische Führung zu opponieren und Stimmung zu machen).

Geschichte > Geschichtlicher Überblick

1818

thumbnail
Ernennung zur Hauptstadt des Gouvernements Bessarabien (Chi?in?u)

"Gouvernement Bessarabien" in den Nachrichten