Grado (Italien)

Die StadtGrado (aus dem Lateinischenad gradus, an der Stufe, einem Kanal, der nach Aquileia führte) (furlanischGrau, gradesisch Gravo, slowenisch Gradež) mit 8222 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) liegt an der Nordküste der Adria auf einer Küstendüne am äußersten Ende des Golfs von Venedig. Die Insel von Grado wird auch Sonneninsel oder Goldinsel genannt.

mehr zu "Grado (Italien)" in der Wikipedia: Grado (Italien)

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Biagio Marin stirbt in Grado. Biagio Marin war ein italienischer Dichter und Poet. Vor allem durch seine im Gradeser Dialekt verfassten Gedichte ist er in ganz Italien sehr bekannt geworden. Des Weiteren verfasste er viele Poesien auf Italienisch und Deutsch.
thumbnail
Geboren: Jacopo Marin wird in Grado geboren. Jacopo Marin ist ein italienischer Leichtathlet.
thumbnail
Gestorben: Luigi Rizzo stirbt in Rom. Luigi Rizzo, Graf von Grado und Premuda war ein italienischer Marineoffizier.
thumbnail
Gestorben: Josef Maria Auchentaller stirbt in Grado in Italien. Josef Maria Auchentaller war ein österreichischer Maler, Zeichner und Grafiker.
thumbnail
Geboren: Biagio Marin wird in Grado geboren. Biagio Marin war ein italienischer Dichter und Poet. Vor allem durch seine im Gradeser Dialekt verfassten Gedichte ist er in ganz Italien sehr bekannt geworden. Des Weiteren verfasste er viele Poesien auf Italienisch und Deutsch.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1984

Ehrung:
thumbnail
1. Preis bei der II. Europäischen Triennale für Grafik, Grado, Italien (Elmar Peintner)

"Grado (Italien)" in den Nachrichten