Grafschaft Chalon-sur-Saône

Die Grafschaft Chalon mit dem Hauptort Chalon-sur-Saône bestand von der Mitte des 10. Jahrhunderts bis zum Jahr 1237, als der letzte Graf Chalon (und die Grafschaft Auxonne) gegen die Herrschaft Salins eintauschte; Chalon und Auxonne gingen danach im Herzogtum Burgund auf.

mehr zu "Grafschaft Chalon-sur-Saône" in der Wikipedia: Grafschaft Chalon-sur-Saône

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Giselbert (Burgund) stirbt./ 956 in Paris. Giselbert, auch Gilbert, aus der Familie Vergy war Graf von Chalon, Graf von Autun, Graf von Auxerre und Graf von Troyes sowie von 952 bis 956 Herzog von Burgund.

"Grafschaft Chalon-sur-Saône" in den Nachrichten