Grammatik

Die Grammatik (Sprachlehre, lat. [ars] grammatica, griechisch[τέχνη] γραμματική[technē] grammatikē „Kunst des Schreibens“, von griechischγράμμαgramma, „Geschriebenes, Buchstabe“) bezeichnet in der Sprachwissenschaft (Linguistik) jede Form einer systematischen Sprachbeschreibung. Dabei steht der Begriff der Grammatik einmal für das Regelwerk selbst, auf der anderen Seite wird Grammatik auch für die Theorie über eine bestimmte Sprache oder Sprachfamilie verwendet. Teile der neueren grammatischen Forschung, maßgeblich angeregt von Noam Chomsky, behandeln die Frage, wie weit sich natürliche Sprachen auf formale Sprachen reduzieren lassen.

Die Adjektivegrammatisch und grammatikalisch (von spätlateinischgrammaticalis) werden heute meist synonym in den Bedeutungen „die Grammatik betreffend“ oder „den Regeln der Grammatik entsprechend“ verwendet. Teilweise wird dem Wort grammatikalisch die letztere Bedeutung jedoch nicht zugewiesen. Entsprechend ist als negierte Form ungrammatisch (für „nicht den Regeln der Grammatik entsprechend“) deutlich gebräuchlicher.

mehr zu "Grammatik" in der Wikipedia: Grammatik

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Émile Benveniste stirbt in Paris. Émile Benveniste war ein französischer Linguist in der Tradition des de Saussureschen Strukturalismus. Eine Aufsatzsammlung Benvenistes trägt den Titel Problèmes de linguistique générale (Deutsch: Probleme der Allgemeinen Sprachwissenschaft). Daneben erlangte er Bedeutung durch die Erforschung der Grammatik der indoeuropäischen Sprachen, sowie iranistischer und indogermanischer Etymologie und Namenkunde.
thumbnail
Geboren: Christa Dürscheid wird in Kehl-Kork, Baden-Württemberg geboren. Christa Dürscheid ist eine deutsche Linguistin. Sie lehrt als Universitätsprofessorin an der Universität Zürich, Philosophische Fakultät, und hat den Lehrstuhl für Deutsche Sprache, Abteilung Linguistik, inne. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Grammatik, der Sprachdidaktik, der Schriftlinguistik, der Varietätenlinguistik und der Medienlinguistik. Christa Dürscheid verfasste neben zahlreichen Aufsätzen auch zwei Studienbücher, Syntax. Grundlagen und Theorien (2012) und Einführung in die Schriftlinguistik (2012).
thumbnail
Geboren: Wolfhart Westendorf wird in Schwiebus, damals Neumark, Mark Brandenburg, heute Woiwodschaft Lebus, Polen geboren. Wolfhart Westendorf ist ein deutscher Ägyptologe und emeritierter Professor an der Universität Göttingen. Seine besonderen Forschungsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der altägyptischenGrammatik, der ägyptischen und koptischen Lexikographie, der Medizin des pharaonischen Ägypten, der klassischen ägyptischen Literatur und der ägyptischen Religion.
thumbnail
Geboren: Émile Benveniste wird in Aleppo, Syrien geboren. Émile Benveniste war ein französischer Linguist in der Tradition des de Saussureschen Strukturalismus. Eine Aufsatzsammlung Benvenistes trägt den Titel Problèmes de linguistique générale (Deutsch: Probleme der Allgemeinen Sprachwissenschaft). Daneben erlangte er Bedeutung durch die Erforschung der Grammatik der indoeuropäischen Sprachen, sowie iranistischer und indogermanischer Etymologie und Namenkunde.
thumbnail
Gestorben: Karl Weinhold (Mediävist) stirbt in Berlin. Karl Gotthelf Jakob Weinhold war ein deutscher Philologe. Als Germanist und Mediävist widmete er sich den historischen Grundlagen und der Entwicklung der deutschen Sprache, insbesondere der mittelhochdeutschenGrammatik. Weinhold gilt als Vertreter der Romantischen Anthropologie.

Wissenschaft & Technik

1550

thumbnail
Der französischeGrammatiker Louis Meigret veröffentlicht die Trętté de la grammęre françoęze, eine französischeGrammatik komplett in von ihm selbst reformierter Orthographie. Das Werk löst massive Auseinandersetzungen und Polemiken aus.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1875

Werk:
thumbnail
An elementary grammar of the ancient Egyptian language in the Hieroglyphic type. London (Peter le Page Renouf)

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2000

Gründung:
thumbnail
Trivium ist eine US-amerikanische Metal-Band aus Orlando, Florida. Die Band wurde im Jahr 2000 gegründet und steht bei Roadrunner Records unter Vertrag. Trivium haben bis heute fünf Studioalben veröffentlicht. Der Begriff „Trivium“ (lat. für drei Wege) bezeichnet die Verbindung zwischen den drei sprachlichen Fächern der freien Künste: Grammatik, Rhetorik und Logik.

"Grammatik" in den Nachrichten