Grammophon

Ein Grammophon oder -fon (von altgriechischγράμμαgrámma, deutsch‚Geschriebenes‘ und φωνήphōnḗ ‚Stimme, Laut, Ton‘) ist ein Gerät zur Aufzeichnung und Wiedergabe von Tönen, das 1887 von Emil Berliner erfunden wurde (Anmeldung zum Patent: 26. September 1887). Als reines Abspielgerät war es der mechanische Vorläufer des Plattenspielers. Berliner ließ den Namen Grammophon (im englischen Original Gramophone) gesetzlich schützen; er entwickelte sich indes nicht nur im Deutschen zum Gattungsbegriff für alle Apparate ähnlicher Bauart, wobei im amerikanischen Englisch – anders als im britischen – der Vorläuferbegriff des Phonographen stärker bevorzugt wird. Darüber hinaus prägte Berliner auch den Begriff Schallplatte.

Die scheibenförmigen Tonträger für ein Grammophon waren nicht nur platzsparender als die Walzen eines Phonographen, sondern sie konnten auch leichter als Massenkopie und daher wesentlich kostengünstiger produziert werden. Deshalb prägte Berliners Erfindung über die folgenden Jahrzehnte bis in die 1980er Jahre die gesamte Welt der analogen Tonträger. Dies betrifft nicht nur das Zeitalter der Schellackplatten, sondern ebenso die daran anschließende Vinyl-Ära (Schallplatten aus Polyvinylchlorid (PVC)).

mehr zu "Grammophon" in der Wikipedia: Grammophon

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Eldridge R. Johnson stirbt in Moorestown, New Jersey. Eldridge R. Johnson war ein US-amerikanischer Mechaniker und Unternehmer aus Camden City. Er war um 1900 stark an der von Emil Berliner voran getriebenen Entwicklung des Grammophons und des Schallplatten-Systems beteiligt.
thumbnail
Gestorben: Emil Berliner stirbt in Washington, D.C.. Emil Berliner gilt als Erfinder der Schallplatte und des Grammophons. Er erhielt auch Patente auf andere Erfindungen. 1881 erhielt er die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.
thumbnail
Geboren: Eldridge R. Johnson wird in Wilmington, Delaware geboren. Eldridge R. Johnson war ein US-amerikanischer Mechaniker und Unternehmer aus Camden City. Er war um 1900 stark an der von Emil Berliner voran getriebenen Entwicklung des Grammophons und des Schallplatten-Systems beteiligt.
thumbnail
Geboren: Emil Berliner wird in Hannover geboren. Emil Berliner gilt als Erfinder der Schallplatte und des Grammophons. Er erhielt auch Patente auf andere Erfindungen. 1881 erhielt er die US-amerikanische Staatsbürgerschaft.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Emil Berliner stellt in Washington, D.C. das von ihm erfundene Grammophon vor.

Bemerkenswertes

Exponierte Ereignisse:
thumbnail
Emil Berliner meldet das von ihm erfundene Grammophon zum Patent an.

Politik & Weltgeschehen

Ereignisse > Politik und Weltgeschehen:
thumbnail
Ein Bombenattentat auf dem Münchner Oktoberfest fordert 13 Tote und 218 Verletzte, unter ihnen viele Schwerverletzte. (26. September)

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

Jahreswidmungen:
thumbnail
125. Jahrestag der Vorführung des ersten Grammophons durch Emil Berliner in Philadelphia

Geschichte > 1843–1923 – von der Elektromechanik zur Elektronik

1899

thumbnail
Der berühmte Hund „Nipper“ wird mit dem Slogan „His Master’s Voice“ das Markenzeichen für Grammophone und Schallplatten. Platten werden erstmals mit dem Verfahren Wachsmaster und Metallmatrize hergestellt, dem die Plattenindustrie bis zum Beginn des digitalen Zeitalters treu geblieben ist. (Unterhaltungselektronik)

1887

thumbnail
Ohne die nicht publizierten Versuche von Charles Sumner Tainter zu kennen, meldet der Deutsch-Amerikaner Emil Berliner sein Grammophon zum Patent an. Seine Schallplatten laufen zunächst mit 150? min?1. Sie werden direkt mit einer Handkurbel gedreht und mit einer Stahlnadel abgetastet. Diese überträgt die Schwingungen mechanisch auf eine Membran im Schalltrichter. Eigentlich ist der Übergang von der Walze zur Platte – von der Tiefen- zur Seitenschrift – in erster Linie dazu gedacht, Edisons Patente zu umgehen. Es zeigt sich aber schnell, dass die Platten sich leichter duplizieren und lagern lassen. Damit beginnt der Siegeszug der Schallplatte, die zunächst aus Zink oder Hartgummi, seit 1896 aus zerbrechlichem Schellack oder Bakelit besteht. (Unterhaltungselektronik)

"Grammophon" in den Nachrichten