Grassy-Narrows-Blockade

Die Grassy-Narrows-Blockade wird seit 2002 von einem aus rund 1300 Mitgliedern bestehenden Indianerstamm des Anishinabe-Volkes in der kanadischen Provinz Ontario, der Grassy Narrows First Nation, durchgeführt. Sie richtet sich gegen das Abholzen ihres traditionellen Gebietes, das sie als unverzichtbare Quelle für ihre Kultur betrachten. Internationale und nationale Unterstützung sowie spektakuläre und langanhaltende Aktionen haben die Besetzung über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. 2008 haben die beteiligten Unternehmen ihre Vorhaben eingestellt, doch solange die Verhandlungen mit den politischen Gruppen in Toronto nicht zum Abschluss gekommen sind, soll die Blockade fortgesetzt werden.

mehr zu "Grassy-Narrows-Blockade" in der Wikipedia: Grassy-Narrows-Blockade

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2013

Preisträger:
thumbnail
Judy da Silva, Aktivistin für die First Nations in Kanada (siehe auch Grassy-Narrows-Blockade) (Michael-Sattler-Friedenspreis)

"Grassy-Narrows-Blockade" in den Nachrichten