Greifswald

Die Universitäts- und HansestadtGreifswald (niederdeutschGriepswold) ist die Kreisstadt des Landkreises Vorpommern-Greifswald im Nordosten des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt an dem in die Ostsee mündenden Fluss Ryck am Greifswalder Bodden zwischen den Inseln Rügen und Usedom.

Die 1456 gegründete Universität Greifswald ist die zweitälteste im Ostseeraum nach Rostock, an ihr studieren rund 11.000 Studierende und sind etwa 6.000 Universitätsangehörige beschäftigt.

mehr zu "Greifswald" in der Wikipedia: Greifswald

Antike

1250

Heiliges Römisches Reich:
thumbnail
Greifswald, Markdorf, Schopfheim, Waiblingen und Weimar erhalten Stadtrechte.

Ereignisse

thumbnail
Herzog Wartislaw IX. von Pommern-Wolgast gesteht den Städten Stralsund, Greifswald, Demmin und Anklam im Goldenen Privileg bestimmte Rechte zu.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1900

Bauwerk > Bismarcktürme > Entwurf „Götterdämmerung“:
thumbnail
Greifswald, auf dem Epistelberg (erhalten) (Wilhelm Kreis)

1868

Arbeit:
thumbnail
verhinderte er den Abriss des Greifswalder Fangenturms. (Ferdinand von Quast)

1856

Werk:
thumbnail
Rubenow-Denkmal, Greifswald (Moritz Geiß)

Bände

1968

thumbnail
Band 14: Greifswald und seine Umgebung. (Werte der deutschen Heimat)

Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die am Ort gewirkt haben

1972

thumbnail
Helmut Sieger (* 1931), Marineoffizier und promovierter Pädagoge, Leiter der GST-Marineschule „August Lütgens“ in Greifswald-Wieck von 1958 bis

Politik & Weltgeschehen

1988

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Greifswald (Deutschland), seit (Osnabrück)

1959

Politik > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Greifswald (Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern), seit (Kotka)

Partnerstädte

2001

thumbnail
Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland, seit (Pomerode)

Austragungsorte

2003

Verbände und ehrenamtliche Funktionen

2003

thumbnail
Aufsichtsratsmitglied GWH/WVG (Wohnungsgesellschaft) GmbH, Greifswald in den Jahren 2001 – (Norbert Braun (Unternehmer))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2006

thumbnail
Ehrung: Rubenow-Medaille der Stadt Greifswald (Michael Succow)

2006

thumbnail
Preisträger > Förderpreis: Literaturzentrum Vorpommern im Wolfgang-Koeppen-Haus in Greifswald (für seinen unverzichtbaren Beitrag zur Förderung der Kultur in Mecklenburg-Vorpommern) (Kulturpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern)

2003

2001

thumbnail
Preisträger: – Andreas Link, Greifswald, Universität Greifswald (Innovationspreis in Medizinisch/Pharmazeutischer Chemie)

1998

thumbnail
Ehrung: Wolfgang-Koeppen-Preis der Stadt Greifswald (Richard Anders)

Ereignisse > Wirtschaft

2005

thumbnail
Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet zwischen Tribsees und Greifswald die letzten Teilstücke der Bundesautobahn 20, der sogenannten Ostsee- bzw. Küstenautobahn, die vom Kreuz Uckermark zum Kreuz Lübeck führt. Die A 20 ist damit der längste zusammenhängende Autobahnneubau seit 1945. (7. Dezember)

Kunst & Kultur

2010

Ausstellung:
thumbnail
Die Geburt der Romantik in Pommern: Friedrich, Runge, Klinkowström, Pommersches Landesmuseum, Greifswald (Philipp Otto Runge)

2010

Ausstellung:
thumbnail
Die Geburt der Romantik in Pommern: Friedrich, Runge, Klinkowström, Pommersches Landesmuseum, Greifswald (Friedrich August von Klinkowström)

1983

Ausstellung:
thumbnail
Greifengalerie, Greifswald (Michael Diller)

1980

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
"Greifengalerie", Greifswald (Günter Kaden)

1980

Ausstellung > Einzelausstellung:
thumbnail
„Greifengalerie“, Greifswald (Günter Kaden)

Sieger

"Greifswald" in den Nachrichten