Greta Garbo

Greta Garbo (* 18. September 1905 als Greta Lovisa Gustafsson in Stockholm; † 15. April 1990 in New York) war eine schwedisch-US-amerikanischeFilmschauspielerin. Sie gilt als Hollywood-Ikone und wurde vom American Film Institute 1999 in seiner Liste der 25 größten weiblichen Leinwandlegenden aller Zeiten auf Platz 5 gewählt. Aufgrund ihrer zeitlosen Schönheit und ihrer geheimnisvollen Ausstrahlung erhielt sie von der Presse Beinamen wie „die Göttliche“ oder „schwedische Sphinx“. Ihre Filmkarriere begann Anfang der 1920er Jahre und dauerte knapp zwei Jahrzehnte. Im Gegensatz zu vielen anderen Stars der Stummfilm-Ära schaffte Greta Garbo den Übergang zum Tonfilm. 1941 zog sie sich von der Leinwand zurück. Auf der Oscarverleihung 1955 wurde die Schauspielerin für ihre „unvergesslichen Leinwandauftritte“ mit einem Ehrenoscar ausgezeichnet.

mehr zu "Greta Garbo" in der Wikipedia: Greta Garbo

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Greta Garbo stirbt in New York. Greta Garbo war eine schwedisch-US-amerikanische Filmschauspielerin. Sie gilt als Hollywood-Ikone und wurde vom American Film Institute im Jahr 1999 auf Platz 5 der 25?größten weiblichen Leinwandlegenden aller Zeiten gewählt. Aufgrund ihrer zeitlosen Schönheit und ihrer geheimnisvollen Ausstrahlung erhielt sie von der Presse Beinamen wie „die Göttliche“ oder „schwedische Sphinx“.
thumbnail
Geboren: Greta Garbo wird in Stockholm als Greta Lovisa Gustafsson geboren. Greta Garbo war eine schwedisch-US-amerikanische Filmschauspielerin. Sie gilt als Hollywood-Ikone und wurde vom American Film Institute im Jahr 1999 auf Platz 5 der 25?größten weiblichen Leinwandlegenden aller Zeiten gewählt. Aufgrund ihrer zeitlosen Schönheit und ihrer geheimnisvollen Ausstrahlung erhielt sie von der Presse Beinamen wie „die Göttliche“ oder „schwedische Sphinx“.

thumbnail
Greta Garbo starb im Alter von 84 Jahren. Greta Garbo wäre heute 112 Jahre alt. Greta Garbo war im Sternzeichen Jungfrau geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1983

Ehrung:
thumbnail
Nordstern-Orden

1960

Ehrung:
thumbnail
Stern auf dem Hollywood Walk of Fame (6901 Hollywood Blvd.)

1955

Ehrung:
thumbnail
Ehrenoscar – Für ihre unvergesslichen Filmdarstellungen

1941

Ehrung:
thumbnail
3. Platz als beste Darstellerin – Die Frau mit den zwei Gesichtern

1939

Ehrung:
thumbnail
2. Platz als beste Darstellern – Ninotschka

Rundfunk, Film & Fernsehen

1941

thumbnail
Film: Die Frau mit den zwei Gesichtern (Originaltitel: Two-Faced Woman) ist ein US-amerikanischer Spielfilm von George Cukor. Er wurde am 31. Dezember 1941 in den nationalen Verleih gebracht und war der letzte Film von Greta Garbo.

Stab:
Regie: George Cukor
Drehbuch: S.N. Behrman, Salka Viertel, George Oppenheimer
Produktion: Gottfried Reinhardt
für MGM
Musik: Bronislau Kaper
Kamera: Joseph Ruttenberg
Schnitt: George Boemler

Besetzung: Greta Garbo, Melvyn Douglas, Constance Bennett, Roland Young, Robert Sterling, Ruth Gordon, Frances Carson

1941

thumbnail
Film: Die Frau mit den zwei Gesichtern (Two-Faced Woman)

1939

thumbnail
Film: Ninotschka (OT: Ninotchka) ist eine Liebeskomödie von Ernst Lubitsch aus dem Jahre 1939 mit Greta Garbo in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: Ernst Lubitsch
Drehbuch: Charles Brackett, Billy Wilder, Walter Reisch
Produktion: Ernst Lubitsch, Sidney Franklin
Musik: Werner Richard Heymann
Kamera: William H. Daniels
Schnitt: Gene Ruggiero

Besetzung: Greta Garbo, Melvyn Douglas, Ina Claire, Bela Lugosi, Felix Bressart, Sig Ruman, Alexander Granach, Gregory Gaye, Rolfe Sedan, Edwin Maxwell, Richard Carle, Lawrence Grant

1939

thumbnail
Film: Ninotschka (Ninotchka)

1937

thumbnail
Film: Maria Walewska (Conquest)

"Greta Garbo" in den Nachrichten