Grevenbroich

Grevenbroich [ˌgʁeːvn̩ˈbʁoːχ] (mit Dehnungs-i in der Endsilbe -broich) ist eine große kreisangehörige Stadt in Nordrhein-Westfalen, zum Rhein-Kreis Neuss gehörend, mit rund 67.000 Einwohnern. Sie liegt im Städtedreieck Düsseldorf-Köln-Mönchengladbach und steht an 140. Stelle der größten Städte Deutschlands.

Weil sie schon den vor 1996 geltenden Regeln widersprach, bleibt die Schreibung mit oi nach der dringenden Empfehlung des Ständigen Ausschusses für Geographische Namen bestehen.

mehr zu "Grevenbroich" in der Wikipedia: Grevenbroich

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hans-Georg Lenzen stirbt in Grevenbroich. Hans-Georg Lenzen war ein deutscher Professor für Gestaltung, Autor von Kinderbüchern, Illustrator und Übersetzer.
thumbnail
Gestorben: Hans Gottfried Bernrath stirbt in Grevenbroich. Hans Gottfried Bernrath war ein deutscher Politiker (SPD).
thumbnail
Gestorben: Anneliese Langenbach stirbt in Grevenbroich. Anneliese Langenbach war eine deutsche Keramikerin und Bildhauerin.
thumbnail
Gestorben: Hans Wattler stirbt in Grevenbroich. Hans Wattler war ein deutscher Politiker (CDU) und von 1969 bis 1979 Bürgermeister der Stadt Grevenbroich.
thumbnail
Gestorben: Hans-Joachim Haase (Psychiater) stirbt in Grevenbroich. Hans-Joachim Haase war ein deutscher Nervenarzt und Psychotherapeut, der durch seine Arbeiten zur Einstufung von typischen Neuroleptika und die Entwicklung des medizinischen Konzepts der neuroleptischen Schwelle bekannt wurde.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1907

Werk:
thumbnail
Kriegerdenkmal 1870/71 in Grevenbroich (Joseph Hammerschmidt)

1898

Bauten und Entwürfe:
thumbnail
Katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul in Grevenbroich (Franz Statz)

Städtepartnerschaften

Kunst & Kultur

1998

Ausstellung:
thumbnail
„Versandhalle“, Grevenbroich (Andreas Magdanz)

Persönlichkeiten > Söhne und Töchter der Stadt

2000

thumbnail
Sascha de Vries (* 19. März 1976), Kampfsportler, Welt-Fairnessmedaille bei der Sportkarate Weltmeisterschaft

1984

thumbnail
Birgit Hagen (* 1957), Feldhockeyspielerin und Olympiateilnehmerin

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2010

thumbnail
Auflösung: Planlos war eine im Jahr 1993 gegründete deutsche Punkrockband aus Grevenbroich.

1993

thumbnail
Gründung: Planlos war eine im Jahr 1993 gegründete deutsche Punkrockband aus Grevenbroich.

1993

thumbnail
Gründung: Adorned Brood ist eine Metal-Band aus Grevenbroich, die zu den dienstältesten Pagan-Metal-Bands Deutschlands zählt.

1991

thumbnail
Gründung: Bethlehem ist eine deutsche Dark-Metal-Band aus Grevenbroich. Die Band wurde vom Bassisten Jürgen Bartsch und dem Gitarristen Klaus Matton 1991 gegründet. Bartsch ist das einzige feste, stets in der Band aktive Mitglied. Er gilt sozusagen als „Kopf der Band“. Der Begriff Dark Metal wird meist auf den Titel von Bethlehems gleichnamigem Debütalbum aus dem Jahr 1994 zurückgeführt , wurde jedoch bereits zuvor in der Selbstbezeichnung von Katatonia als „Sorrowfilled and harmonous Northern Dark Metal“ verwendet.

1974

thumbnail
Auflösung: Die Chemische Fabrik Helfenberg war eine 1869 gegründete Chemiefabrik in Helfenberg, einem heutigen Ortsteil im Osten von Dresden. Seit 1898 Aktiengesellschaft, stellte das Unternehmen besonders Heftpflaster, pharmazeutische Präparate und Medikamente her. Nach der Enteignung 1951 wurde der Betrieb im Rheinland weitergeführt und 1974 von Byk Gulden übernommen. Der Standort in Grevenbroich ist heute Teil des Altana-Konzerns.

Persönlichkeiten > Persönlichkeiten, die vor Ort gewirkt haben

2010

thumbnail
Simone Wiegele (* 1986), Sportlerin, Mannschaftsweltmeisterin im Voltigieren bei den Weltreiterspiele 2006, Bronzemedaillengewinnerin im Einzelvoltigieren bei den Weltreiterspielen

2009

thumbnail
Charlotte Häke (* 1957), Erste Ehrenamtliche Behindertenbeauftragte 2006, Wiederwahl

Tagesgeschehen

thumbnail
Grevenbroich/Deutschland: Im nordrhein-westfälischen Grevenbroich wird mit BoA 2 und 3 das weltgrößte Braunkohlekraftwerk offiziell eröffnet.
thumbnail
Grevenbroich/Deutschland: Bei einem schweren Unfall auf der Großbaustelle eines Braunkohlekraftwerks der RWE werden 3 Bauarbeiter getötet und 6 weitere schwer verletzt. Unter den Toten ist ein Tschechischer Arbeiter und zwei Slowakische Arbeiter.

Musik

2013

Konzert:
thumbnail
Grevenbroich - Kloster Langwaden, Konzerte im Kloster (Tschechoslowakisches Kammerduo)

"Grevenbroich" in den Nachrichten