Griechen


Die Griechen (von lateinischGraeci, der Bezeichnung für die Griechisch sprechenden Völker der Antike, etymologische Herkunft nicht sicher geklärt; griechischÉllines Έλληνες ‚Hellenen) sind ein indogermanisches Volk, dessen sprachliche Wurzeln sich bis ins zweite vorchristliche Jahrtausend zurückverfolgen lassen. Heute leben über 10,5 Millionen Griechen in Griechenland und auf Zypern; ca. 7 Mio. Menschen außerhalb Griechenlands und Zyperns bezeichnen sich ebenfalls als Griechen.

mehr zu "Griechen" in der Wikipedia: Griechen

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Evangelos Maheras stirbt. Evangelos Maheras war ein griechischerJurist, Rektor der Universität Athen, Politiker und Präsident des Weltfriedensrates.
thumbnail
Gestorben: Menis Koumandareas stirbt in Athen. Menis Koumandareas war ein griechischer Schriftsteller.
thumbnail
Gestorben: Lefter Küçükandonyadis stirbt in ?stanbul. Lefter Küçükandonyadis war ein griechischstämmiger türkischer Fußballspieler. Durch seine langjährige Tätigkeit für Fenerbahçe Istanbul wird er sehr stark mit diesem Verein assoziiert und von Vereins- und Fanseiten als eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Vereinsgeschichte gesehen. So ist er einer von fünf Spielern, die namentlich in dem offiziellen Fenerbahçe-Marsch Erwähnung finden.
thumbnail
Gestorben: Spiros Zodhiates stirbt. Spiros Zodhiates war ein griechisch-amerikanischer Theologe, Autor und Missionar. Er wurde bekannt durch die Missionsgesellschaft AMG (Advancing the Ministries of the Gospel) International, eine christliche Missions- und Nothilfe-Gesellschaft, die in über 40 Ländern tätig ist. Er führte die neugriechische Aussprache des klassischen Griechisch in der amerikanischen Theologie ein.
thumbnail
Gestorben: Thomas Nicolaou stirbt. Thomas Nicolaou war ein griechisch-deutscher Schriftsteller und Übersetzer.

Ereignisse/Entwicklungen > Vorderasien

756 v. Chr.

thumbnail
: Gründung der Stadt Kyzikos in Kleinasien durch Griechen aus Milet. (8. Jahrhundert )

Politik & Weltgeschehen

313 v. Chr.

thumbnail
Alexanderreich / Diadochenkriege: Während Antigonos I. die kleinasiatischenGriechenstädte gewinnt, machen seine Feldherren im griechischen Mutterland Fortschritte gegen Kassander: Die makedonischen Garnisonen in Chalkis und Oropos werden vertrieben, Athens Tyrann Demetrios von Phaleron, bislang Gefolgsmann Kassanders, wechselt daraufhin die Seiten, während die Truppen Antigonos' in Böotien, Phokis und Lokris einmarschieren.

322 v. Chr.

thumbnail
Reich Alexanders des Großen: Frühjahr: Der makedonische Feldherr Leonnatos eilt aus Asien mit Entsatztruppen herbei, um den während des Lamischen Krieges von den aufständischen Griechen in Lamia eingeschlossenen Antipater zu Hilfe zu kommen. Die Belagerung wird gesprengt, doch fällt Leonnatos im Kampf.

Geschichte > Punische Zeit

540 v. Chr.

thumbnail
die Seeschlacht bei Alalia an der Ostküste Korsikas. Etrusker und Karthager besiegen griechische Siedler aus Phokaia, (diese hatten 545 v.? Chr. ihre Mutterstadt an die Perser verloren). (Karthago)

Geschichte > Die griechischen Auswanderer

1453

thumbnail
Die Verbreitung von Griechen im Territorium des Osmanischen Reiches nach

Moderne Diaspora

1922

thumbnail
Griechen, im Zuge der Vertreibung aus Kleinasien (Diaspora)

Europa

1974

thumbnail
Geschichte > Einwanderung nach Griechenland > Historische Ereignisse als Anlass zu Wanderungsbewegungen: (15. Juli) — Invasion der Türkei in Zypern. Etwa 200.000 Griechen fliehen in den griechisch kontrollierten Südteil der Insel oder ins Vereinigte Königreich.

1958

thumbnail
Geschichte > Einwanderung nach Griechenland > Historische Ereignisse als Anlass zu Wanderungsbewegungen: — Eine große Zahl der griechischen Gemeinde in Alexandria flieht vor dem Regime Nassers nach Griechenland.

1955

thumbnail
Geschichte > Einwanderung nach Griechenland > Historische Ereignisse als Anlass zu Wanderungsbewegungen: (6. September) — Pogrom von Istanbul gegen die armenische und griechische Bevölkerung. Emigration nach Griechenland, 1964 schließlich Ausweisung aller Griechen ohne türkischen Pass. Nur etwa 2.000 griechische Einwohner bleiben in der Stadt.

1947

thumbnail
Geschichte > Einwanderung nach Griechenland > Historische Ereignisse als Anlass zu Wanderungsbewegungen: — Das kommunistische Regime in Rumänien beginnt, die griechische Gemeinde zur Emigration zu zwingen, etwa 75.000 Einwohner wandern aus.

1923

thumbnail
Geschichte > Einwanderung nach Griechenland > Historische Ereignisse als Anlass zu Wanderungsbewegungen: — Vertrag von Lausanne; Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei mit wenigen Ausnahmeregelungen

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1988

Werk > Herausgeberschaft:
thumbnail
Die deutsche Literatur. Texte und Zeugnisse (7 Bände). München: Beck, 1967 (Walther Killy)

Rundfunk, Film & Fernsehen

2004

thumbnail
Film: Troja ist ein US-amerikanischer Spielfilm des deutschen Regisseurs Wolfgang Petersen aus dem Jahr 2004, der von Homers Ilias inspiriert wurde, von der er aber in zahlreichen Punkten bewusst abweicht, und vom mythischen Kampf der Griechen mit der bronzezeitlichen Stadt Troja erzählt.

Stab:
Regie: Wolfgang Petersen
Drehbuch: David Benioff, (Nach Homers Ilias )
Produktion: Wolfgang Petersen, Diana Rathbun, Colin Wilson
Musik: James Horner (abgelehnte Filmmusik von Gabriel Yared, teilweise im Director's Cut zu hören.)
Kamera: Roger Pratt
Schnitt: Peter Honess

Besetzung: Brad Pitt, Eric Bana, Orlando Bloom, Diane Kruger, Brian Cox, Sean Bean, Peter O’Toole, Rose Byrne, Brendan Gleeson, Saffron Burrows, Julie Christie, Garrett Hedlund, Tyler Mane, Vincent Regan, James Cosmo, John Shrapnel, Jacob Smith, Nathan Jones, Adoni Maropis, Nigel Terry, Julian Glover, Frankie Fitzgerald

2003

thumbnail
Film: Helena von Troja ist eine US-amerikanische Fernsehproduktion des Regisseurs John Kent Harrison aus dem Jahr 2003, der von Homers Ilias inspiriert wurde und vom mythischen Kampf der Griechen mit der bronzezeitlichen Stadt Troja erzählt.

Stab:
Regie: John Kent Harrison
Drehbuch: Ronnie Kern, (Nach Homers Ilias )
Produktion: Ted Kurdyla
Musik: Joel Goldsmith
Kamera: Edward J. Pei
Schnitt: Michael D. Ornstein

Besetzung: Sienna Guillory, Matthew Marsden, Rufus Sewell, John Rhys-Davies, Maryam d’Abo, Emilia Fox, James Callis, Daniel Lapaine, Nigel Whitmey, Stellan Skarsgård, Jim Carter

"Griechen" in den Nachrichten