Grigori Jakowlewitsch Sokolnikow

Grigori Jakowlewitsch Sokolnikow (russischГригорий Яковлевич Сокольников, geboren als Girsch Jankelewitsch Brilliant, russ. Гирш Янкелевич Бриллиант; * 3. Augustjul./ 15. August 1888greg. in Romny, Gouvernement Poltawa, heute Ukraine; † 21. Mai 1939 in Werchneuralsk) war ein früher Bolschewik und sowjetischer Politiker.

mehr zu "Grigori Jakowlewitsch Sokolnikow" in der Wikipedia: Grigori Jakowlewitsch Sokolnikow

Sowjetunion

1937

thumbnail
23. - 30. Januar: Der Große Terror unter Josef Stalin erreicht einen weiteren Höhepunkt: Im 2. Moskauer Prozess werden unter anderem Georgi Pjatakow, Nikolai Muralow und Leonid Serebrjakow zum Tode verurteilt und am 1. Februar erschossen. Karl Radek und Grigori Sokolnikow kommen mit Gefängnisstrafen davon.

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Grigori Jakowlewitsch Sokolnikow stirbt in Werchneuralsk. Grigori Jakowlewitsch Sokolnikow war ein früher Bolschewik und sowjetischer Politiker.

"Grigori Jakowlewitsch Sokolnikow" in den Nachrichten