Große selbständige Stadt

Die große selbständige Stadt ist eine besondere Gemeindeart nach dem Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetz, die kompetenzmäßig zwischen der selbständigen Gemeinde und der kreisfreien Stadt steht. Sie gehört einem Landkreis an. Der Status wurde geschaffen, um die Folgen der Gebietsreform in Niedersachsen der 1970er Jahre, insbesondere den Verlust der Kreisfreiheit für bestimmte Mittelstädte, abzumildern.

mehr zu "Große selbständige Stadt" in der Wikipedia: Große selbständige Stadt

Leider keine Ereignisse zu "Große selbständige Stadt"

"Große selbständige Stadt" in den Nachrichten