Geboren & Gestorben

1923

thumbnail
Gestorben: Joaquín Pereira Becerra stirbt in Carlosama, Nariño, Kolumbien. Joaquín Pereira Becerra war eine ecuadorianische Militärperson spanischen Ursprungs, die Juan José Flores bei der Restauration von Gran Colombia als Coronel der zweiten Militärdivision Salvador im Kampf gegen die Bataillonen Tomás Cipriano de Mosqueras in der Schlacht bei Cuaspud 1863 half. Pereira Becerra scheiterte und floh nach Carchi.
thumbnail
Gestorben: Rafael Urdaneta stirbt in Paris. Rafael Urdaneta war ein Oberkommandierender der Großkolumbischen Armee, Kommandeur der Ehrengarde, Präsident Großkolumbiens und Kriegsminister in Großkolumbien und Venezuela.
thumbnail
Gestorben: Francisco de Paula Santander stirbt in Santa Fé de Bogotá, Republik Neu-Granada. Francisco de Paula Santander war ein General der Neu-Grenadiner Union, Vizepräsident Großkolumbiens und Präsident der Republik Neu-Granada.

1816

thumbnail
Geboren: Joaquín Pereira Becerra wird in Ibarra, Ecuador geboren. Joaquín Pereira Becerra war eine ecuadorianische Militärperson spanischen Ursprungs, die Juan José Flores bei der Restauration von Gran Colombia als Coronel der zweiten Militärdivision Salvador im Kampf gegen die Bataillonen Tomás Cipriano de Mosqueras in der Schlacht bei Cuaspud 1863 half. Pereira Becerra scheiterte und floh nach Carchi.
thumbnail
Geboren: Francisco de Paula Santander wird in Villa del Rosario de Cúcuta, Vizekönigreich Neugranada geboren. Francisco de Paula Santander war ein General der Neu-Grenadiner Union, Vizepräsident Großkolumbiens und Präsident der Republik Neu-Granada.

Amerika

Lateinamerika:
thumbnail
Panama erklärt sich von Spanien für unabhängig und schließt sich Großkolumbien an.
Südamerika:
thumbnail
Beginn des Kongresses von Angostura: Die früheren spanischen Besitzungen Venezuela und Kolumbien vereinigen sich zu Großkolumbien, Simón Bolívar wird Präsident des Staatenbundes.

Mexiko

thumbnail
Niederlage spanischer Truppen am südamerikanischen Vulkan Pichincha. Ecuador wird unabhängig und schließt sich Großkolumbien an.

Der Zerfall Großkolumbiens

thumbnail
In Ecuador, das im Mai aus Großkolumbien ausgeschieden ist, wählt das Parlament Juan José Flores in Riobamba zum ersten Präsidenten des Landes.
thumbnail
Ecuador wird unabhängige Republik und löst sich von Großkolumbien.

Liste > Historische Behörden

1991

thumbnail
Kolumbien? Kolumbien:Grosskolumbien 1821? Großkolumbien 1821 Secretaría de? Guerra, Secretaría de? Marina (Krieg, Marine); Grosskolumbien 1821? Großkolumbien/Republik Neugranada? Neugranada ab 1828 Secretaría de? Guerra y? Marina; Kolumbien 1886–1965 Ministerio de? Guerra y? Marina; ziviler Minister seit (Verteidigungsministerium)

Liste historischer Marineministerien und -ämter

1991

thumbnail
Kolumbien? Kolumbien:Grosskolumbien 1821? Großkolumbien 1821 Secretaría de? Marina; Vorlage:COL-1822/Republik Neugranada? Neugranada ab 1828 Secretaría de? Guerra y? Marina (Krieg und Marine); Kolumbien 1886 Ministerio de? Guerra y? Marina; 1965 Ministerio de? Defensa Nacional (Mindefensa), ziviler Minister seit (Marineministerium)

Rundfunk, Film & Fernsehen

1997

Filme > Schauspieler:
thumbnail
Walk In (Adam Chan)

"Großkolumbien" in den Nachrichten