Welykodolynske

Welykodolynske (ukrainisch Великодолинське; russisch Великодолинское/Welikodolinskoje, deutsch früher Großliebental) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Oblast Odessa in der Ukraine am Flüsschen Akkarschanka gelegen. Der Ort wurde von deutschen Auswanderern um das Jahr 1803 im damaligen Neurussland gegründet und bestand als Zentrum der Großliebentaler Kolonie bis zum Jahr 1944. Nach 1918 trug der Ort auch den Namen Bolschaja Akkarscha (Большая Аккаржа), seit 1957 besteht die Siedlung mit dem heutigen Namen. 2017 hatte der Ort 13.677 Einwohner.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden vornehmlich Russen angesiedelt.

mehr zu "Welykodolynske" in der Wikipedia: Welykodolynske

Leider keine Ereignisse zu "Welykodolynske"

"Welykodolynske" in den Nachrichten