Religion

886 n. Chr.

thumbnail
Die Anhänger der Slawenapostel Kyrill und Method werden auf Grund eines durch Wiching überbrachten päpstlichen Bannschreibens aus Großmähren ausgewiesen. Die Schüler der beiden, darunter Gorazd, Kliment, Naum, Sava und Angelar werden vom bulgarischen Zar Boris I. aufgenommen, wo sie am Ohridsee ihr Missionswerk fortsetzen.

Europa

895 n. Chr.

thumbnail
Die böhmischen Großen unter Führung der Fürsten Spytihněv I. und Vitislav wenden sich von Großmähren ab und leisten Arnulf von Kärnten den Treueschwur.

894 n. Chr.

thumbnail
Mojmír II. wird Fürst von Großmähren

Politik & Weltgeschehen

906 n. Chr.

thumbnail
Ungarneinfälle: Das Großmährische Reich besiegt die Ungarn in mehreren Schlachten, bei denen jedoch ihr Herrscher Mojmír II. ums Leben kommt.

846 n. Chr.

thumbnail
Rastislav wird nach der Absetzung seines Onkels Mojmír I. durch Ludwig den Deutschen zweiter Herrscher von Großmähren.

833 n. Chr.

thumbnail
Der mährische Fürst Mojmír I. erobert Stadt und Fürstentum Nitra und vertreibt Fürst Pribina, der zu Ludwig dem Frommen ins Frankenreich flüchtet. Beginn des Großmährischen Reichs.

"Mährerreich" in den Nachrichten