Grundig Stadion

Das Max-Morlock-Stadion (seit 1. Juli 2017; ursprünglich Städtisches Stadion; später u. a. auch Frankenstadion) in Nürnberg ist ein Sportstadion, das für Fußballspiele und für Leichtathletikveranstaltungen geeignet ist. Benannt ist es nach dem Fußballspieler Max Morlock.

Das Stadion wurde von 1925 bis 1928 nach Plänen von Otto Ernst Schweizer erbaut und gehört mit 50.000 Plätzen zu den größten Fußballstadien Deutschlands. Das Stadion ist Heimstadion des 1. FC Nürnberg. In direkter Nachbarschaft befindet sich die Arena Nürnberger Versicherung. Das Stadion liegt auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände. Es ist über den Bahnhof Nürnberg Frankenstadion an die S-Bahn angebunden.

mehr zu "Grundig Stadion" in der Wikipedia: Grundig Stadion

Sonstige Ereignisse

2013

thumbnail
DEL Winter Game

2008

thumbnail
Leichtathletik-DM

"Grundig Stadion" in den Nachrichten