Guillermo Cabrera Infante

Guillermo Cabrera Infante (* 22. April 1929 in Gibara, Kuba; † 21. Februar 2005 in London) war ein bedeutender spanischsprachiger Schriftsteller und Filmkritiker. Er galt als Symbolfigur im Widerstand gegen das Regime des kubanischen Machthabers Fidel Castro.



Leben




Nachdem er seine ersten Lebensjahre in der ostkubanischen Kleinstadt Gibara verbracht hatte, lebte Cabrera Infante seit dem Umzug seiner Familie Anfang der 1940er Jahre in der Hauptstadt Havanna. Nach einem abgebrochenen Medizinstudium betätigte er sich ab 1947 als Schriftsteller und besuchte ab 1950 die kubanische Journalistenschule. Er gründete im Jahr 1951 als begeisterter Cineast gemeinsam mit Néstor Almendros und Tomás Gutiérrez Alea den FilmclubCinemateca de Cuba, den er bis 1956 leitete. Nachdem 1952 von ihm veröffentlichte Erzählungen für anzüglich befunden wurden, wurde er kurzzeitig festgenommen und mit einer Geldstrafe belegt. Ab 1954 schrieb er für das wöchentliche Kulturmagazin Carteles Filmkritiken unter dem Pseudonym „G. Caín“. 1957 übernahm er die Redaktionsleitung des Magazins.Cabrera Infante war zunächst Anhänger des Revolutionsgedankens Fidel Castros. So war er 1957 an der Gründung der Untergrundzeitung Revolución beteiligt. Schon seine Eltern standen politisch links: Sie hatten in den 1930er Jahren in Gibara einen Ortsverein der Kommunistischen Partei Kubas mitgegründet und wurden als kommunistische Aktivisten zeitweise inhaftiert....

mehr zu "Guillermo Cabrera Infante" in der Wikipedia: Guillermo Cabrera Infante

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2005

thumbnail
Werk > Drehbücher: The Lost City

1997

thumbnail
Werk > Werke zum Kino: Cine o sardina, Alfaguara, Madrid

1978

thumbnail
Werk > Werke zum Kino: Arcadia todas las noches

1973

thumbnail
Werk > Werke zum Kino: Un oficio del siglo XX, Kinokritiken, erschienen in Carteles zwischen 1954 und 1960, Seix Barral, Barcelona

1971

thumbnail
Werk: Fluchtpunkt San Francisco ist ein US-amerikanisches Actionfilm-Drama aus dem Jahr 1971 von Regisseur Richard C. Sarafian mit Barry Newman in der Hauptrolle.

Stab:
Regie: Richard C. Sarafian
Drehbuch: Guillermo Cabrera Infante
Produktion: Norman Spencer
Musik: Jimmy Bowen
Kamera: John A. Alonzo
Schnitt: Stefan Arnsten

Besetzung: Barry Newman, Cleavon Little, Dean Jagger, Victoria Medlin, Robert Donner, Timothy Scott

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Guillermo Cabrera Infante stirbt in London. Guillermo Cabrera Infante war ein bedeutender spanischsprachiger Schriftsteller und Filmkritiker. Er galt als Symbolfigur im Widerstand gegen das Regime des kubanischen Machthabers Fidel Castro.
Geboren:
thumbnail
Guillermo Cabrera Infante wird in Gibara, Kuba geboren. Guillermo Cabrera Infante war ein bedeutender spanischsprachiger Schriftsteller und Filmkritiker. Er galt als Symbolfigur im Widerstand gegen das Regime des kubanischen Machthabers Fidel Castro.

thumbnail
Guillermo Cabrera Infante starb im Alter von 75 Jahren. Guillermo Cabrera Infante wäre heute 88 Jahre alt. Guillermo Cabrera Infante war im Sternzeichen Stier geboren.

"Guillermo Cabrera Infante" in den Nachrichten