Guimarães

Guimarães [gimɐ'ɾɐ̃ĩʃ] ist eine Stadt im Norden von Portugal im Distrikt Braga. Hier soll Alfons I. (Afonso Henriques), der erste König Portugals, geboren sein, weswegen sie die erste Hauptstadt des Landes war und als „Wiege der Nation“ gilt.

Guimarães war (mit Maribor) die Kulturhauptstadt Europas 2012. Die Altstadt von Guimarães gehört zum Welterbe der UNESCO.



Geschichte




Eine reiche galicische Gräfin namens Mumadona Dias soll hier um 960 eine Klosterburg (Castelo de Vimaranes) errichtet haben. Heinrich von Burgund gab der Stadt vermutlich 1096 das erste Stadtrecht, jedoch ist die Urkunde nicht erhalten geblieben. Heinrich von Burgund machte Guimarães 1096 auch zur Hauptstadt seiner Grafschaft Portuguale und ließ um den Schutzturm des Klosters eine Burg errichten, in der (wahrscheinlich) ca. 1109 sein Sohn Alfons I. (Afonso Henriques) geboren wurde. Mit der Schlacht von São Mamede vom 24. Juni 1128 wurde die portugiesische Gräfin Theresia, die Mutter von Alfons, die zu Gunsten ihres Geliebten den Sohn von der Nachfolge verdrängen wollte, entmachtet. 1139 ließ sich Alfons nach dem Sieg über die Mauren in der Schlacht von Ourique zum portugiesischen König ausrufen und bestimmte zunächst Guimarães zur ersten Hauptstadt des jungen Reiches. 1143 anerkannte Kastilien im Vertrag von Zamora die portugiesische Unabhängigkeit; im gleichen Jahr wurde die Hauptstadt nach Coimbra verlegt.Im 15. Jahrhundert residierten in Guimarães die Herzöge von Bragança. 1853 wurde die bisherige Kleinstadt (Vila) Guimarães zur Stadt (Cidade) erhoben.

mehr zu "Guimarães" in der Wikipedia: Guimarães

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Emídio Guerreiro stirbt in Guimarães. Emídio Guerreiro war ein Freiheitskämpfer und Antifaschist aus Portugal.
thumbnail
Gestorben: João Manuel stirbt in Guimarães. João Manuel Loureiro dos Santos war ein portugiesischer Fußballspieler.
thumbnail
Geboren: Rui Bragança wird in Guimarães geboren. Rui Pedro Bragança ist ein portugiesischer Taekwondoin. Er startet in der Gewichtsklasse bis 58? Kilogramm.
thumbnail
Geboren: João Sousa wird in Guimarães geboren. João Sousa ist ein portugiesischer Tennisspieler.
thumbnail
Geboren: Adelino André Vieira de Freitas wird in Guimarães geboren. Adelino André Vieira de Freitas, bekannter als Vieirinha, ist ein portugiesischer Fußballspieler.

Städtepartnerschaften

2008

thumbnail
Portugal Guimarães (Portugal), seit (Compiègne)

1000–1300

1104

thumbnail
Gründung des Erzbistum Braga durch Heinrich von Burgund. Die Bistümer Porto, Lamego, Viseu und Coimbra folgen und die Stadt Guimarães, die sich stolz die "Wiege Portugals" nennt, wird seine bevorzugte Residenz. (Zeittafel Portugal)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1930

Rundfunk, Film & Fernsehen

1971

Film:
thumbnail
Uhrwerk Orange (A Clockwork Orange) (John Clive)

Politik & Weltgeschehen

2000

Politik > Städtepartnerschaften > Städtepartnerschaften:
thumbnail
Portugal? Guimarães, Portugal, seit (Kaiserslautern)

Musik

2002

Diskografie:
thumbnail
Stefan Heidtmann Project: blue sand and green sky

Die Stadt > Partnerstädte

2004

thumbnail
Compiègne, Frankreich, seit

2000

thumbnail
Kaiserslautern, Deutschland, seit

2000

thumbnail
Colonia del Sacramento, Uruguay, seit

1998

thumbnail
Rio de Janeiro, Brasilien, seit

1996

thumbnail
Tacoronte, Spanien, seit

Widmungen, Jahrestage & zukünftige Ereignisse

2012

Jahreswidmungen:
thumbnail
Kulturhauptstädte Europas 2012 sind Guimarães (Portugal) und Maribor (Slowenien)

Kunst & Kultur

2012

Ereignisse > Kultur:
thumbnail
Kulturhauptstadt Europas: Guimarães (Portugal) und Maribor (Slowenien) (2010er)

Tagesgeschehen

"Guimarães" in den Nachrichten