Gunnar Hammershaimb

Gunnar Hammershaimb (* 16. Mai 1862 auf den Färöern; † 1. Juni 1947 in Winterthur) war ein färöischer Schiffbauingenieur, der hauptsächlich in der Schweiz tätig war. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei Sulzer hat er unter anderem eine nach einheitlichen Prinzipien gestaltete Flotte von Raddampfern für die Schifffahrtsgesellschaft des Genfersees (CGN) konstruiert, deren erhaltene Schiffe inzwischen grösstenteils unter Denkmalschutz stehen.

mehr zu "Gunnar Hammershaimb" in der Wikipedia: Gunnar Hammershaimb

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Gunnar Hammershaimb stirbt in Winterthur. Gunnar Hammershaimb war ein färöischer Schiffbauingenieur, der hauptsächlich in der Schweiz tätig war. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei Sulzer hat er unter anderem eine nach einheitlichen Prinzipien gestaltete Flotte von Raddampfern für die Schifffahrtsgesellschaft des Genfersees (CGN) konstruiert, deren erhaltene Schiffe inzwischen grösstenteils unter Denkmalschutz stehen.
thumbnail
Geboren: Gunnar Hammershaimb wird auf den Färöern geboren. Gunnar Hammershaimb war ein färöischer Schiffbauingenieur, der hauptsächlich in der Schweiz tätig war. Im Rahmen seiner Tätigkeit bei Sulzer hat er unter anderem eine nach einheitlichen Prinzipien gestaltete Flotte von Raddampfern für die Schifffahrtsgesellschaft des Genfersees (CGN) konstruiert, deren erhaltene Schiffe inzwischen grösstenteils unter Denkmalschutz stehen.

thumbnail
Gunnar Hammershaimb starb im Alter von 85 Jahren. Gunnar Hammershaimb war im Sternzeichen Stier geboren.

"Gunnar Hammershaimb" in den Nachrichten