Gustav Gundlach

Gustav Gundlach (* 3. April 1892 in Geisenheim; † 23. Juni 1963 in Mönchengladbach) war ein deutscher Jesuit. Der katholische Sozialethiker, Sozialphilosoph und Sozialwissenschaftler gilt als Repräsentant der katholischen Soziallehre des frühen 20. Jahrhunderts.



Leben




Nach dem Besuch des Kaiser-Friedrichs-Gymnasiums (heute: Heinrich-von-Gagern-Gymnasium) in Frankfurt am Main studierte er Philosophie an der Universität Freiburg im Breisgau. Dort wurde er Mitglied der katholischen Studentenverbindung K.D.St.V. Hohenstaufen im CV. Nach fünf Semestern brach er das Studium ab und trat dem Orden der Jesuiten bei.Seit 1929 hatte er eine Professur für Sozialphilosophie und -ethik an der Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt am Main inne. Zusätzlich war er von 1934 bis 1962 Professor an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. Er gehörte zu den engen Beratern der Päpste Pius XI. (Enzyklika Quadragesimo anno, 1931) und Pius XII., deren Soziallehre stark von deutschen Jesuiten mitbeeinflusst wurde.Papst Johannes XXIII. wandte sich für einen Entwurf seiner Sozialenzyklika Mater et magistra (1961) zunächst an Gundlach, war aber vom doktrinären Stil des Konzepts enttäuscht. Gundlach verließ Rom und errichtete 1962 in Mönchengladbach eine katholisch-soziale Forschungsstelle, die auch in späteren Jahren die Gundlach'schen Ansätze fortführte, ohne jedoch noch außerhalb des deutschsprachigen Raums besondere Aufmerksamkeit zu finden.

mehr zu "Gustav Gundlach" in der Wikipedia: Gustav Gundlach

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1962

Ehrung:
thumbnail
Festschrift "Freiheit und Verantwortung in der modernen Gesellschaft" (überreicht von Joseph Höffner zum 70. Geburtstag von Gustav Gundlach)

1962

Ehrung:
thumbnail
Großes Bundesverdienstkreuz

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Gustav Gundlach stirbt in Mönchengladbach. Gustav Gundlach war ein deutscher Jesuit. Der katholische Sozialethiker, Sozialphilosoph und Sozialwissenschaftler gilt als Repräsentant der katholischen Soziallehre des frühen 20. Jahrhunderts.
Geboren:
thumbnail
Gustav Gundlach wird in Geisenheim geboren. Gustav Gundlach war ein deutscher Jesuit. Der katholische Sozialethiker, Sozialphilosoph und Sozialwissenschaftler gilt als Repräsentant der katholischen Soziallehre des frühen 20. Jahrhunderts.

thumbnail
Gustav Gundlach starb im Alter von 71 Jahren. Gustav Gundlach war im Sternzeichen Widder geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1964

Werk:
thumbnail
? Gustav Gundlach: Die Ordnung der menschlichen Gesellschaft. 2 Bde. Hrsg. von der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach. Köln

1958

Werk:
thumbnail
? Gustav Gundlach: Verantwortliches Christentum in Gesellschaft und Staat. Referate gehalten bei der Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der katholischen deutschen Frauen. Paderborn

"Gustav Gundlach" in den Nachrichten