Gyeonggi-do

Koordinaten:38° N, 127° O

Gyeonggi-do ist eine Provinz im Nordwesten von Südkorea mit Suwon als Hauptstadt. Im Norden grenzt sie an Nordkorea, im Osten an Gangwon-do. Im Süden ist die Provinz begrenzt durch Chungcheongbuk-do und Chungcheongnam-do, im Westen durch das Gelbe Meer. Die Hauptstadt Südkoreas Seoul liegt im Herzen der Provinz, ist aber seit 1946 politisch eine eigenständige Einheit. Das Gleiche gilt für die Stadt Incheon, die seit 1981 eigenständig ist. Zusammen mit der Hauptstadt Seoul bilden die großen Städte der Provinz die Metropolregion Sudogwon (수도권) in der 25,6 Millionen Menschen leben (Stand 2012).

mehr zu "Gyeonggi-do" in der Wikipedia: Gyeonggi-do

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hong Sung-won stirbt in Gimpo, Gyeonggi-do. Hong Sung-won war ein südkoreanischer Schriftsteller.
thumbnail
Geboren: Kim Yu-jeong wird in Goyang, Gyeonggi-do geboren. Kim Yu-jeong ist eine südkoreanische Schauspielerin. Sie ist eine bekannte Kinderdarstellerin und hat in vielen bekannten Filmen mitgespielt; mit zunehmendem Alter möchte sie jedoch nun reifere Rollen annehmen.
thumbnail
Geboren: Kim So-hyun wird in Yongin, Gyeonggi-do geboren. Kim So-hyun ist eine südkoreanische Schauspielerin. Sie ist vor allem durch die Dramaserie Moon Embracing the Sun (2012) bekannt, in der sie eine schurkische Thronfolgerin spielt. Aktuell moderiert sie die MBC-Musiksendung Music Core.
thumbnail
Geboren: Kim Hae-jin wird in Gyeonggi-do geboren. Kim Hae-jin ist eine südkoreanische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startet.
thumbnail
Geboren: Kim Yuna wird in Bucheon, Gyeonggi-do geboren. Kim Yu-na ist eine ehemalige südkoreanische Eiskunstläuferin, die im Einzellauf startete. Sie ist die Olympiasiegerin von 2010 und die Weltmeisterin von 2009 und 2013. Nach der Silbermedaille bei den Olympischen Winterspielen 2014 verkündete Kim ihr Karriereende.

Städtepartnerschaften

2002

thumbnail
Korea Sud Bucheon-si (Provinz Gyeonggi-do, Südkorea), seit (Okayama)

"Gyeonggi-do" in den Nachrichten