Hôtel-Dieu (Paris)

Das Hôtel-Dieu de Paris, dem heiligen Christophorus gewidmet, war das älteste Hospital in Paris und blieb bis zur Renaissance auch das einzige. Es wurde im Jahr 651 von dem Pariser Bischof Landericus (Saint Landry) als bescheidene Herberge gegründet – wie üblich in unmittelbarer Umgebung der Kathedrale Notre Dame.

Das Hôtel-Dieu stand an der Südseite der Île de la Cité, aber auch auf der Rive Gauche, und war damit das einzige Gebäude der Stadt, das an zwei Ufern der Seine stand. Die beiden Teile waren mit einer Brücke, der Pont au Double, verbunden.

mehr zu "Hôtel-Dieu (Paris)" in der Wikipedia: Hôtel-Dieu (Paris)

Leider keine Ereignisse zu "Hôtel-Dieu (Paris)"

"Hôtel-Dieu (Paris)" in den Nachrichten