Hörder Bergwerks- und Hütten-Verein

Die Hörder Bergwerks- und Hütten-Verein, kurz Hörder Verein, ist ein ehemaliges Montanunternehmen in Dortmund.

mehr zu "Hörder Bergwerks- und Hütten-Verein" in der Wikipedia: Hörder Bergwerks- und Hütten-Verein

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Willem van Vloten stirbt in Nunspeet. Willem van Vloten war ein niederländischer Hütteningenieur, der als technischer Direktor beim Hörder Bergwerks- und Hütten-Verein in Dortmund, dem späteren Phoenix, maßgeblich die technologische Entwicklung des Hochofenbetriebes voranbrachte.
thumbnail
Geboren: Willem van Vloten wird in Deventer, Niederlande geboren. Willem van Vloten war ein niederländischer Hütteningenieur, der als technischer Direktor beim Hörder Bergwerks- und Hütten-Verein in Dortmund, dem späteren Phoenix, maßgeblich die technologische Entwicklung des Hochofenbetriebes voranbrachte.

Stilllegung, Verkauf der Einrichtungen nach China und Abbruch

2012

thumbnail
Mölleraufzug Phoenix West

2012

thumbnail
Gichtgasleitung mit Skywalk Phoenix West

2012

thumbnail
Erzbunker Phoenix West

2008

thumbnail
Reste der ehemals fünf Hochöfen auf Phoenix-West im Jahre

2005

thumbnail
Industrieruine Hochofen Phoenix-West

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1933

thumbnail
Gründung: Die Dortmund-Hörder Hüttenunion AG (DHHU) war ein Montanunternehmen mit Sitz in Dortmund. Es entstand 1933 als Zusammenschluss des Hörder Bergwerks- und Hütten-Vereins und der Union, AG für Bergbau, Eisen- und Stahl-Industrie im Rahmen der Neuorganisation der Vereinigte Stahlwerke AG. Durch die Entflechtung der Montanindustrie nach dem Zweiten Weltkrieg wurden Hörde und die Union zwar zunächst eigenständige Unternehmen (Hüttenwerk Hörde AG beziehungsweise Hüttenwerk Union AG), die sich aber 1951 wieder zur Dortmund-Hörder Hüttenunion AG zusammenschlossen. 1966 wurde die Dortmund-Hörder Hüttenunion mit ihren Tochterunternehmen (zum Beispiel dem Eisenwerk Rothe Erde und der Hüttenwerke Siegerland) –? insgesamt 25.200 Arbeiter und Angestellte mit 1,9 Milliarden DM Umsatz? – von der Hoesch AG übernommen.

"Hörder Bergwerks- und Hütten-Verein" in den Nachrichten