Hörselberg-Hainich

Hörselberg-Hainich

Hörselberg-Hainich ist eine kreisangehörige Einheitsgemeinde im nordöstlichen Wartburgkreis im Freistaat Thüringen, die zum 1. Dezember 2007 durch den freiwilligen Zusammenschluss der Gemeinden Behringen und Hörselberg gebildet wurde.



Geschichte




Der Ortsteil Sättelstedt wird als Setinstete in einer Urkunde vom 30. Dezember (zwischen 1015 und 1018) genannt, in der Kaiser Heinrich dem Kloster zu Fuldaden Wildbann in dem thüringischen Gau und der Mark Lupenzo (um Großenlupnitz) zueignet.Die Gemeinde Hörselberg entstand am 1. Januar 1996 durch den Zusammenschluss von fünf Gemeinden. Die Gemeinde Behringen entstand zunächst am 1. Juli 1950 durch den Zusammenschluss dreier Gemeinden, von denen eine (Wolfsbehringen) 1957 wieder selbständig wurde. Diese und weitere drei Gemeinden wurden am 1. Juli 1999 zur neuen Gemeinde Behringen zusammengeschlossen. In der Zeit von 1957 bis 1994 wurden bereits kleinere Gemeinden aufgelöst.

mehr zu "Hörselberg-Hainich" in der Wikipedia: Hörselberg-Hainich

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1997

Gründung:
thumbnail
Town & Country Haus ist das Franchisekonzept der Town & Country Haus Lizenzgeber GmbH, kurz Town & Country, (Englisch für Stadt und Land), kürzer T&C, einem thüringischen Massivhausanbieter und Franchisegeber mit Sitz in Hörselberg-Hainich, Ortsteil Behringen.

Geschichte > Einwohnerentwicklung

2013

thumbnail
62521

2012

thumbnail
6276

2011

thumbnail
6313

2010

thumbnail
6374

2009

thumbnail
6469

"Hörselberg-Hainich" in den Nachrichten