Hörzu

Die Hörzu (bis 1972 Hör Zu!) ist eine seit 1946 erscheinende und damit die erste deutsche Programmzeitschrift nach 1945 (damals: 250.000 Exemplare, 30 Pfennig, 12 Seiten, nur Hörfunkprogramm). Ihre Geschichte ist eng mit der des Axel-Springer-Verlags verbunden, bei dem die Hörzu bis zum Jahr 2013 erschien.

Heute erscheint Hörzu freitags mit einer Auflage von knapp über einer Million Exemplare (Stand: April 2016) bei der Funke Mediengruppe. Der Verkauf der Zeitschrift von Springer an Funke bedurfte der Genehmigung der Kartellbehörden.

mehr zu "Hörzu" in der Wikipedia: Hörzu

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Jürgen Alexander Heß stirbt in Hamburg. Jürgen Alexander Heß war ein deutscher Illustrator. Er absolvierte nach seinem Schulabschluss eine Lehre als Dekorateur im Hamburger Alsterhaus. Im Anschluss hieran besuchte er von 1963 bis 1967 die Fachhochschule für Graphik und Design in Hamburg. Er war fortan für verschiedene Verlage tätig. Ab 1976 engagierte ihn die Hörzu. Er sollte den gesundheitlich angeschlagenen Reinhold Escher unterstützen und im Wechsel mit ihm eigene Mecki-Geschichten zeichnen. Seine parodistisch angelegten Comics nach Texten von Hörzu-Redakteur Rainer Schwarz fanden aber nur wenig Anklang. 1984 steuerte er noch einmal einige Gagstreifen zu Mecki bei.
thumbnail
Gestorben: Reinhold Escher stirbt in der Nähe von Zürich. Reinhold Escher war ein deutscher Grafiker und Illustrator. Bekannt wurde er als Zeichner des Hörzu-Maskottchens Mecki.

1968

thumbnail
Geboren: Nevrez Calışkan wird in Anatolien, Türkei geboren. Nevrez Calışkan ist ein deutscher Unterhaltungskünstler. Bekanntheit erlangte er in den 1990er Jahren als „türkischer Elvis“ in zahlreichen Sendungen des deutschen und türkischen Fernsehens sowie beim Kölner Karneval. Die Hörzu sprach von ihm einmal als einem der besten Elvis-Presley-Imitatoren Europas.

1965

thumbnail
Geboren: Henning Löhlein wird in Deutschland geboren. Henning Löhlein ist ein deutscher Illustrator, lebt und arbeitet in Bristol. Seine Arbeiten sind in vielen Zeitungen und Magazinen erschienen, unter anderem The Guardian, Hörzu, Financial Times, die Welt und er hat bisher dreißig Bücher illustriert. Seine Illustrationen entstanden zu Texten von Werner Holzwarth, Katja Reider, Manfred Mai und Gudrun Pausewang. Seit 2006 wurde er jedes Jahr für die Ausstellung des Deutschen Karikaturenpreises ausgewählt.
thumbnail
Geboren: Volker Reiche wird in Belzig, Brandenburg geboren. Volker Reiche ist ein deutscher Comic-Zeichner. Er zeichnete für mehr als acht Jahre den Comic Strip Strizz in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Zuvor arbeitete er lange Jahre für Disney als Zeichner von Donald-Duck-Geschichten. Zeitweise zeichnete er auch den Strip Mecki in der Hörzu. Er ist der Bruder von Dietlof Reiche.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Die erste Ausgabe der ProgrammzeitschriftHörzu erscheint.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1953

thumbnail
Film: Ein Herz spielt falsch ist ein deutsches Filmmelodram aus dem Jahre 1953. Der Film basiert auf einen Fortsetzungsroman der TV-Zeitschrift Hörzu, von Hans Ulrich Horster (Eduard Rhein) und war der Durchbruch zum Star des 1950er Jahre Kinos für Ruth Leuwerik.

Stab:
Regie: Rudolf Jugert
Drehbuch: Erna Fentsch
Produktion: Georg Witt
Musik: Werner Eisbrenner
Kamera: Helmut Ashley
Schnitt: Claus von Boro

Besetzung: O. W. Fischer, Ruth Leuwerik, Gertrud Kückelmann, Carl Wery, Günther Lüders, Lina Carstens, Rolf von Nauckhoff, Hermann Speelmans, Gert Fröbe, Rudolf Vogel, Rainer Penkert, Hedwig Wangel

Musik

1996

Diskografie:
thumbnail
Definitive Collection (Birth Control)
Nummer 1 Hit > Deutschland > Alben:
thumbnail
The Rolling Stones - Bravo Rolling Stones (Hör Zu)

Tagesgeschehen

thumbnail
Berlin: Die Düsseldorfer Komödiantin Cordula Stratmann (Zimmer frei!; Schillerstrasse) erhält die Goldene Kamera in der Kategorie Komödie bei der 42. Verleihung des Film- und Fernsehpreises „Die Goldene Kamera“ der Programmzeitschrift Hörzu. Außerdem wird der Sänger Lionel Richie für sein Lebenswerk geehrt. Nicolas Cage wird in der Sektion Internationaler Film, Katie Melua im Bereich Pop International und die Band Rosenstolz in der entsprechenden deutschen Kategorie geehrt.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2015

Auszeichnungen:
thumbnail
Goldene Kamera der Hörzu in der Kategorie „Bester deutscher Schauspieler“ (Ulrich Matthes)

2014

Auszeichnungen:
thumbnail
erhielt er die Goldene Kamera von Hörzu als bester Fernsehkoch (Horst Lichter)

2013

Ehrung:
thumbnail
Goldene Kamera (Leserpreis der Hörzu-Leser) (Markus Lanz)

2002

Ehrung:
thumbnail
Goldene Kamera als Shooting-Star 2001 (Hörzu-Leserwahl) (Anne Will)

"Hörzu" in den Nachrichten