Habsburg

Die Habsburger (auch Haus Habsburg und Haus Österreich) sind ein nach ihrer Stammburg im heutigen Schweizer Kanton Aargau benanntes Fürstengeschlecht, das in Europa jahrhundertelang eine wichtige Rolle innehatte. Die Eigenbezeichnung „Österreich“ geht auf die neu erworbenen babenbergischen Besitzungen nach Beginn der Neuzeit zurück.

Sie verfügten zunächst über größeren Landbesitz im Oberelsass zwischen Basel und Straßburg. Im Oktober 1273 wurde Rudolf I. als erster Habsburger zum König des Heiligen Römischen Reiches gewählt. Seinen Konkurrenten Ottokar von Böhmen, der bei der Königswahl gegen ihn angetreten war, konnte er fünf Jahre später in der Schlacht auf dem Marchfeld (26. August 1278) nördlich von Wien endgültig besiegen. Nach der siegreichen Schlacht, in der Ottokar fiel, stellte Rudolf I. die von Ottokar besetzten Herzogtümer Österreich, Steiermark und Krain unter seine Herrschaft und verwaltete sie zunächst selbst. Indem er Ottokars ursprüngliche Herrschaftsgebiete Böhmen und Mähren bei dessen Sohn Wenzel II. beließ und diesen mit einer seiner Töchter verheiratete, stärkte er die Hausmacht der Habsburger.

mehr zu "Habsburg" in der Wikipedia: Habsburg

Geboren & Gestorben

1944

Gestorben > 20. Jahrhundert:
thumbnail
Robert Uhrig, deutscher Kommunist und Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus (21. August)
Geboren:
thumbnail
Prinz Eugen von Savoyen, der edle Ritter, Feldmarschall des habsburgisch-kaiserlichen Heeres seit 1693 (+ 1736)
Gestorben:
thumbnail
Gottfried Heinrich Graf zu Pappenheim, Befehlshaber eines bekannten Kürassier-Regiments in habsburgischen Diensten (* 1594)

Kunst & Kultur

2000

Inszenierung:
thumbnail
Die verkaufte Braut von Bed?ich Smetana (Christine Mielitz)

Beteiligung

2003

thumbnail
Senza Frontiere, Biennale Kawasaki (Eric Michel)

A

1280

thumbnail
Am Hof, als Marktplatz 1340 erwähnt, nach dem ehemaligen Hof der Babenberger. Der Platz war bereits früher Teil des römischen Heerlagers Vindobona und war im Frühmittelalter unbesiedelt. 1155 bis zum Aussterben der Babenberger im Mannesstamm, 1246, lag hier ihr Hof, den sich Heinrich Jasomirgott, seit 1156 erster Herzog von Österreich, 1155 / 1156 als Residenz erbaute, ein Häuserkomplex um einen freien Platz – also ein Hof – mit dem Wohnhaus des Herzogs als Mittelpunkt. Die 1276 mit Österreich belehnten und nach dem Sieg über Ottokar II. P?emysl tatsächlich hier herrschenden Habsburger nützten diese Residenz noch bis etwa (Liste der Straßennamen von Wien/Innere Stadt)

Ungarn / Osmanisches Reich

thumbnail
Die Türken unter Süleyman dem Prächtigen siegen in der Schlacht bei Mohács über die Ungarn. Ludwig II., König von Ungarn und Böhmen, ertrinkt auf der Flucht. Durch Erbfolge beziehungsweise Wahl (in Böhmen) fallen die Königreiche an seinen Schwager Ferdinand I. aus dem Haus Habsburg.

Formen des Adlers > Kopfanzahl > Doppeladler

1605

thumbnail
Kaiserwappen, die Wappen der habsburgischen Erblande rund um den doppelköpfigen Reichsadler angeordnetSiebmacher (Adler (Wappentier))

Personenlisten > Römisch-deutsche Kaiser und Könige aus dem Haus Habsburg

1619

thumbnail
Matthias, König u. Kaiser 1612, ???

1558

thumbnail
Karl V., König 1519, Kaiser 1520–1556 (abgedankt), ???

Gesellschaft & Soziales

Gesellschaft:
thumbnail
In Rio de Janeiro heiraten der portugiesische Kronprinz Dom Pedro und die HabsburgerinMaria Leopoldine von Österreich.

Europa

1720

thumbnail
Weitere Ereignisse in Europa: Das Königreich Sardinien-Piemont entsteht aus dem Herzogtum Savoyen-Piemont durch einen Tausch Sizilien gegen Sardinien (mit Habsburg). Viktor Amadeus II. wird König von Sardinien.
thumbnail
Mitteleuropa: Der Friede von Zsitvatorok beendet den Langen Türkenkrieg der Habsburger unter Rudolf II. mit dem Osmanischen Reich, der mit der Schlacht bei Sissek im Jahr 1593 begann.
thumbnail
In dem Vertrag von Speyer verzichtet der siebenbürgische Gegenkönig der Habsburger in Ungarn, Johann II. zugunsten von Kaiser Maximilian II. auf den ungarischen Königstitel. Er erhält im Gegenzug die nicht von den Osmanen besetzten ungarischen Komitate jenseits der Theiß und nennt sich nunmehr Johann Sigismund, Transilvaniae et partium regni Hungariae princeps (Fürst von Siebenbürgen und Teilen des Königreichs Ungarn).
thumbnail
Mit der Charta von Cetingrad wählt der kroatische Sabor den österreichischen Erzherzog Ferdinand I. aus dem Haus Habsburg zum König von Kroatien.
thumbnail
Georg von Sachsen veräußert Friesland für 100.000 Rheinische Gulden an das Haus Habsburg.

Antike

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Kaiserkrönung von Franz Joseph Karl von Habsburg als Franz II. in Frankfurt am Main. Es ist die letzte deutsche Kaiserkrönung, da das Heilige Römische Reich Deutscher Nation 1806 aufgelöst wird.

1496

thumbnail
Heiliges Römisches Reich: 4. März: Mit dem Tod von Herzog Siegmund ohne legitimen männlichen Nachkommen erlischt die Tiroler Nebenlinie der Leopoldinischen Linie des Hauses Habsburg. Die Länder Tirol und Vorderösterreich fallen an Kaiser Maximilian I.
thumbnail
Heiliges Römisches Reich: Friedrich der Schöne aus dem Hause Habsburg wird im Münster zu Bonn von der Minderheit der Kurfürsten zum König gewählt. Am 20. Oktober wird von der Mehrheit Ludwig der Bayer gewählt. Da das Mehrheitsprinzip noch nicht gilt, und für den am 20. April verstorbenen Papst Clemens V., der das letzte Wort gehabt hätte, noch kein Nachfolger gewählt worden ist, werden beide gekrönt.
thumbnail
Heiliges Römisches Reich: König Rudolf I. belehnt auf dem Reichstag zu Augsburg seine Söhne Albrecht und Rudolf „zur gemeinsamen Hand“ mit den Herzogtümern Österreich und Steiermark. Der österreichische Besitz der Habsburger beginnt damit.

Politik & Weltgeschehen

thumbnail
Sardinischer Krieg: Mit dem Einmarsch österreichischer Truppen beginnt der Sardinische Krieg zwischen dem Kaisertum Österreich und dem Königreich Sardinien-Piemont und dessen Verbündeten Frankreich um die italienischen Besitzungen der Habsburger.
thumbnail
Im Vertrag von Paris erhält Bayern die Zusage Napoleon Bonapartes, für den Verlust seiner linksrheinischen Besitzungen in naher Zukunft entschädigt zu werden. Der Vertrag ist ein Ausfluss der machtpolitischen Annäherung Bayerns an Frankreich, weil Kurfürst Maximilian IV. die Sorge um eine mögliche Annexion durch den Habsburger Kaiser umtreibt.
thumbnail
Französische Revolution & Koalitionskriege: Die Schlacht bei Fleurus beendet nach dem Sieg der französischen Revolutionsarmee die Herrschaft der Habsburger in Belgien.
thumbnail
Österreichischer Erbfolgekrieg: Während des ersten schlesischen Kriegs gegen das Haus Habsburg und seine Verbündeten im Österreichischen Erbfolgekrieg wird Prag von Franzosen, Sachsen und Bayern eingenommen. Karl Albrecht von Bayern steht an der Spitze dieses Heeres.
thumbnail
Spanischer Erbfolgekrieg / Queen Anne’s War: Karl VI. bestimmt in seiner „Pragmatischen Sanktion“, dass beim Fehlen männlicher Nachkommen im Haus Habsburg weibliche erbberechtigt werden.

Österreich-Ungarn

thumbnail
Mit der feierlichen Krönung von Kaiser Franz Joseph I. und seiner Frau Elisabeth zum ungarischen Königspaar findet der Österreichisch-Ungarische Ausgleich einen festlichen Abschluss. Die Magyaren sind mit dem Haus Habsburg wieder versöhnt.

Historische Kondominien

1918

thumbnail
Bosnien-Herzegowina als Kondominium der beiden eigenständigen habsburgischen Teilreiche Österreich und Ungarn von 1908 bis

Sport

1922

Personenlisten > Kaiser von Österreich aus dem Haus Habsburg-Lothringen:
thumbnail
Karl I. Kaiser 1916–1918 (1918 Verzicht auf jeden Anteil an den Staatsgeschäften, Ausrufung der Republik, Exil ohne Abdankung), ???

1875

Personenlisten > Kaiser von Österreich aus dem Haus Habsburg-Lothringen:
thumbnail
Ferdinand I., Kaiser 1835–1848 (Regierung abgegeben, Titel behalten), ???

1835

Personenlisten > Römisch-deutsche Kaiser und Könige aus dem Haus Habsburg-Lothringen:
thumbnail
Franz II., König u. Kaiser 1792–1806 (Reich erloschen, Krone niedergelegt), ???

Personenlisten > Familienoberhäupter seit 1918

1922

thumbnail
Karl bis

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2010

Werke:
thumbnail
Wechseljahre. Den eigenen Weg finden. Stiftung Warentest, Berlin (Annette Bopp)

1882

Werke > Märsche:
thumbnail
Habsburg hoch! op. 408 , geschrieben zu den Feierlichkeiten „600 Jahre Haus Habsburg“ (Johann Strauss (Sohn))

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2011

Ehrung:
thumbnail
Ehrenmitglied des St. Georgs-Orden des Hauses Habsburg-Lothringen (Josef Pühringer)

"Habsburg" in den Nachrichten