Hadrian V.

Hadrian V. (* um 1205, (nach anderen Angaben 1215 in Genua); † 18. August 1276 in Viterbo) hieß ursprünglich Ottobono Fieschi dei Conti di Lavagna, Graf von Lavagna und war im Jahr 1276 für 38 Tage Papst.

mehr zu "Hadrian V." in der Wikipedia: Hadrian V.

Religion

1276

thumbnail
Einziges Vierpäpstejahr: Am 10.1. stirbt Papst Gregor X.. Mit Pierre de Tarentaise wird am 21. Februar zum ersten Mal ein Dominikaner unter dem Namen Innozenz V. Papst (bis 22.6.). Ihm folgt am 11. Juli Ottobono Fieschi als Hadrian V. (bis 18.8.). Und schließlich besteigt am 8. September Peter Rebuli-Giuliani als Johannes XXI. den Stuhl Petri (bis 20. Mai 1277).

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hadrian V., Papst im Jahr 1276 (* um 1205)

"Hadrian V." in den Nachrichten