Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Hajo Ortil stirbt in Bremen. Hajo Ortil war ein Bremer Pädagoge, Fotograf und Autor. Er engagierte sich für die Freikörperkultur und verfasste Schriften zum Thema, die er selbst vornehmlich mit Nacktaufnahmen von Kindern und pubertierenden Jugendlichen bebilderte. Wenige Jahre vor seinem Tod bekannte sich Ortil öffentlich dazu, im Laufe seines Lebens mit zahlreichen minderjährigen Jungen sexuelle Erfahrungen gemacht zu haben.
thumbnail
Geboren: Hajo Ortil wird in Osterode am Harz geboren. Hajo Ortil war ein Bremer Pädagoge, Fotograf und Autor. Er engagierte sich für die Freikörperkultur und verfasste Schriften zum Thema, die er selbst vornehmlich mit Nacktaufnahmen von Kindern und pubertierenden Jugendlichen bebilderte. Wenige Jahre vor seinem Tod bekannte sich Ortil öffentlich dazu, im Laufe seines Lebens mit zahlreichen minderjährigen Jungen sexuelle Erfahrungen gemacht zu haben.

thumbnail
Hajo Ortil starb im Alter von 78 Jahren. Hajo Ortil wäre heute 113 Jahre alt. Hajo Ortil war im Sternzeichen Steinbock geboren.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1975

Biografie:
thumbnail
Seine letzte Reise machte Ortil mit den „Seeadlern“, einer ähnlichen Gruppe wie Ortils Piraten. Sie wurde geleitet von Dietmar Heybey, einem Lehrer aus Buxtehude. 1964 hatten Ortils Piraten und Heybeys Seeadler schon einmal eine Reise zusammen gemacht, damals nach Pantelleria.

1974

Biografie:
thumbnail
25-Jahre-Jubiläumsfahrt in Kleinasien, Troja, Euphrat

1973

Biografie:
thumbnail
Kleinasien, Wildfluss Manavgat und türkische Riviera

1972

Veröffentlichungen, Reiseberichte > Freies Leben:
thumbnail
Boys, olympic boys: Sittengeschichte der antiken Athleten

1972

Biografie:
thumbnail
Peloponnes (Insel Messenien) und Taygetos (Insel Mani)

"Hajo Ortil" in den Nachrichten