Hamburg-Bergedorf

Bergedorf (niederdeutsch: Bardörp) ist ein Stadtteil des gleichnamigen Bezirks Bergedorf in Hamburg. Der Stadtteil bildet das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Bezirks.

mehr zu "Hamburg-Bergedorf" in der Wikipedia: Hamburg-Bergedorf

Geboren & Gestorben

thumbnail
Gestorben: Egon Horst stirbt in Hamburg-Bergedorf. Egon Horst war ein deutscher Fußballspieler, der als Aktiver für den FC Schalke 04 und den Hamburger SV in den Jahren 1963 bis 1969 158 Bundesligaspiele (ein Tor) absolviert hat.
thumbnail
Gestorben: Egon Horst stirbt in Hamburg-Bergedorf. Egon Horst war ein deutscher Fußballspieler. Als Aktiver absolvierte er für den FC Schalke 04 und den Hamburger SV in den Jahren 1963 bis 1969 insgesamt 158 Bundesligaspiele (ein Tor).
thumbnail
Gestorben: Heinrich Johannes Wendker stirbt in Hamburg-Bergedorf. Heinrich Johannes Wendker war ein deutscher Astrophysiker und Radioastronom.
thumbnail
Gestorben: Kurt A. Körber stirbt in Hamburg. Kurt Adolf Körber war ein bekannter deutscher Stifter und Unternehmer im Bereich des Maschinen- und Anlagenbaus. 1946 gründete er die Hauni Maschinenfabrik in Hamburg-Bergedorf (jetzt: Hauni Maschinenbau AG), die vor allem mit der Herstellung von Maschinen für die Fabrikation von Filterzigaretten bekannt geworden ist. Das Unternehmen ist heute Teil der Körber AG, eines international agierenden Maschinenbaukonzerns. Körber gilt als eine der großen Unternehmerpersönlichkeiten der Nachkriegszeit in der Bundesrepublik.
thumbnail
Gestorben: Werner Schmidt (Forstwissenschaftler) stirbt in Hamburg-Bergedorf. Werner Eugen Heinrich Schmidt war ein deutscher Forstwissenschaftler sowie Hochschullehrer.

Europa

1275

thumbnail
Bergedorf, Neustadt an der Weinstraße und Schiedam erhalten die Stadtrechte verliehen.

Geschichte des Herzogtums > Die askanische Zeit (1296–1689)

1420

thumbnail
Nach erfolglosem Krieg gegen Hamburg und Lübeck (seit 1401) verliert das Herzogtum mit dem Vertrag von Perleberg die Vierlande und die Stadt Bergedorf an die beiden Städte. (Herzogtum Sachsen-Lauenburg)

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1978

Auswahl seiner Arbeiten:
thumbnail
Kulturzentrum Hamburg-Bergedorf (Friedrich Spengelin)

1971

Werk (unvollständig):
thumbnail
In Hamburg-Bergedorf: "Vegetative Skulptur" in Bronze von (Klaus-Jürgen Luckey)

1910

Kultur und Sehenswürdigkeiten > Denkmalgeschützte Bauwerke:
thumbnail
Wohngebäude Rosenhof von

1909

Bauten in Hamburg:
thumbnail
Häuser Stachow Erben, Reinbeker Weg 61–67 in Bergedorf (Erich Elingius)

1909

Bauten in Hamburg:
thumbnail
Villa, Von-Anckeln-Straße 4 in Bergedorf (Erich Elingius)

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1996

Ehrung:
thumbnail
wurde eine Straße im Stadtteil Hamburg-Bergedorf zu ihrer Erinnerung „Käte-Latzke-Weg“ benannt. (Käthe Latzke)

Wirtschaft und Infrastruktur > Verkehr

1996

thumbnail
Elektrifizierung der Strecke Hamburg – Bergedorf – Berlin für die Fern- und Regionalbahn

1969

thumbnail
Elektrifizierung der Strecke Bergedorf – Aumühle für die Gleichstrom-S-Bahn

1958

thumbnail
Elektrifizierung der Strecke Hamburg – Bergedorf für die Gleichstrom-S-Bahn

1953

thumbnail
Betriebseinstellung auf der Bergedorf-Geesthachter Eisenbahn und der Vierländer Eisenbahn

1912

thumbnail
Eröffnung der Vierländer Eisenbahn nach Zollenspieker

Kunst & Kultur

2009

Ausstellung > Gruppenausstellung:
thumbnail
Small Monuments 2 MK21 Galerie Hamburg-Bergedorf (Werner Schlegel (Bildhauer))

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

2004

thumbnail
Gründung: Vogelfrey (gespr. Vogelfrei) ist eine deutsche Folk-Rock-Band mit dominanten Metal-Einflüssen aus Hamburg-Bergedorf.

1899

thumbnail
Gründung: Die Buhck Gruppe gehört nach eigenen Angaben zu den großen Umweltdienstleistern in Norddeutschland. Die Gruppe ist in den Geschäftsfeldern Abfallentsorgung und -verwertung (75 Prozent Umsatzanteil), Rohr- und Kanalservice (15 Prozent Umsatzanteil) und Baustoffhandel (zehn Prozent Umsatzanteil) aktiv. Ihre 21 Unternehmen verteilen sich auf zehn Standorte in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Der Hauptsitz befindet sich in Wentorf bei Hamburg. Mit etwa 500 Mitarbeitern erwirtschaftete sie im Jahr 2008 einen Umsatz von rund 75 Millionen Euro. Die Brüder Henner und Thomas Buhck leiten das 1899 in Hamburg-Bergedorf gegründete Familienunternehmen in der vierten Generation.

"Hamburg-Bergedorf" in den Nachrichten