Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hamilton Luske stirbt in Bel Air. Hamilton S. Luske war ein US-amerikanischer Animator und Filmregisseur.
Geboren:
thumbnail
Hamilton Luske wird in Chicago geboren. Hamilton S. Luske war ein US-amerikanischer Animator und Filmregisseur.

thumbnail
Hamilton Luske starb im Alter von 64 Jahren. Hamilton Luske wäre heute 114 Jahre alt. Hamilton Luske war im Sternzeichen Waage geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

1961

thumbnail
Film: 101 Dalmatiner, ursprünglich unter dem Titel Pongo und Perdita veröffentlicht, ist der 17. abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt Disney Studios aus dem Jahr 1961. Er basiert auf dem 1956 erschienenen Roman Hundertundein Dalmatiner von Dodie Smith, in dem sie Erinnerungen an ihren verstorbenen Dalmatiner Pongo verarbeitete.

Stab:
Regie: Clyde GeronimiHamilton LuskeWolfgang Reitherman
Drehbuch: Bill Peet
Produktion: Walt Disney
Musik: Filmmusik: George Bruns
Lieder: Mel Leven
Orchestration: Franklyn Marks
Schnitt: Roy M. Brewer Jr., Donald Halliday

1957

thumbnail
Film: Unser Freund das Atom (Originaltitel: Our Friend the Atom) ist ein US-amerikanischer und dokumentierender Fernsehfilm von Hamilton Luske aus dem Jahr 1957.

Stab:
Regie: Hamilton Luske
Drehbuch: Milt Banta (Fernsehspiel)
Produktion: Walt Disney
für Walt Disney Productions
Musik: Oliver Wallace
Kamera: Walter Castle
Schnitt: Lloyd L. Richardson

1955

thumbnail
Film: Susi und Strolch (Originaltitel: Lady and the Tramp) ist der 15. abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios und der erste, der im Breitwandverfahren Cinemascope produziert wurde. Die Welt-Uraufführung fand am 16. Juni 1955 statt.

Stab:
Regie: Clyde Geronimi Wilfred JacksonHamilton Luske
Drehbuch: Erdmann Penner Joe Rinaldi Ralph Wright Don DaGradi Ward Greene Joe Grant
Produktion: Walt Disney
Musik: Oliver Wallace Peggy Lee (Songs)Edward H. Plumb (Orchestration)Sidney Fine (Orchestration)

1953

thumbnail
Film: Ben und Ich ist ein US-amerikanischer animierter Kurzfilm von Hamilton Luske aus dem Jahr 1953.

Stab:
Regie: Hamilton Luske
Drehbuch: Bill Peet
Produktion: Walt Disney
Musik: Oliver Wallace

1953

thumbnail
Film: Peter Pan, ursprünglich unter dem Titel Peter Pans heitere Abenteuer veröffentlicht, ist der vierzehnte abendfüllende Zeichentrickfilm der Walt-Disney-Studios aus dem Jahr 1953. Er bezieht sich auf die Geschichten des Peter Pan von James M. Barrie. 2002 erschien die Fortsetzung Peter Pan: Neue Abenteuer in Nimmerland.

Stab:
Regie: Clyde Geronimi Wilfred JacksonHamilton Luske
Drehbuch: Ted Sears Erdmann Penner Bill Peet Winston Hibler Joe Rinaldi Milt Banta Ralph Wright Bill Cotrell
Produktion: Walt Disney
Musik: Oliver Wallace
Songs: Oliver Wallace Frank Churchill Sammy Fain
Orchestration: Edward H. Plumb
Schnitt: Donald Halliday

Besetzung: Bobby Driscoll, Kathryn Beaumont, Paul Collins, Tommy Luske, Hans Conried, Bill Thompson, Hans Conried, Heather Angel, Candy Candido, June Foray, Tom Conway

"Hamilton Luske" in den Nachrichten