Hans Cossy

Hans Cossy, eigentlich Hans Cosiolkofsky (* 4. Oktober 1911 in Köln; † 31. Juli 1972 in Bayreuth, Bayern) war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

mehr zu "Hans Cossy" in der Wikipedia: Hans Cossy

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hans Cossy stirbt in Bayreuth, Bayern. Hans Cossy, eigentlich Hans Cosiolkofsky war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.
Geboren:
thumbnail
Hans Cossy wird in Köln, Nordrhein-Westfalen geboren. Hans Cossy, eigentlich Hans Cosiolkofsky war ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher.

thumbnail
Hans Cossy starb im Alter von 60 Jahren. Hans Cossy wäre heute 106 Jahre alt. Hans Cossy war im Sternzeichen Waage geboren.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2003

thumbnail
Film: Raumpatrouille Orion -Rücksturz ins Kino ist ein deutscher Kinofilm, der auf der Fernsehserie Raumpatrouille -Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffs Orion basiert.

Stab:
Regie: Michael Braun, Theo Mezger
Drehbuch: Rolf Honold, Michael Braun, Hans Gottschalk, Helmut Krapp, Theo Mezger, Oliver Storz, Stephan Reichenberger, Markus Niedermeier
Produktion: Hans Gottschalk, Helmut Krapp, Stephan Reichenberger, Oliver Storz
Musik: Peter Thomas
Kamera: Kurt Hasse, Wolfgang-Peter Hassenstein
Schnitt: Martin Brandl, Hannes Nikel, Anneliese Schönnenbeck

Besetzung: Dietmar Schönherr, Eva Pflug, Wolfgang Völz, Claus Holm, Elke Heidenreich, Ursula Lillig, Friedrich Georg Beckhaus, Friedrich Joloff, Benno Sterzenbach, Franz Schafheitlin, Charlotte Kerr, Thomas Reiner, Hans Cossy, Alfons Höckmann

1973

thumbnail
Film: Butler Parker – Die Hellseherin (Fernsehserie)

1970

thumbnail
Film: Die Berufe des Herrn K

"Hans Cossy" in den Nachrichten