Hans Dieter Zimmermann

Hans Dieter Zimmermann (* 29. Juli 1940 in Bad Kreuznach) ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Publizist. Er war zuletzt Professor am Institut für Literaturwissenschaft der Technischen Universität Berlin. 2008 wurde er emeritiert.



Leben




Zimmermann machte 1959 Abitur am Stefan-George-Gymnasium in Bingen am Rhein. Er studierte Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Universität Mainz und 1961 zwei Semester an der Freien Universität Berlin. Von 1962 bis 1964 war er Chefredakteur der Mainzer Studentenzeitung nobis. 1965 war er Feuilletonredakteur beim Spandauer Volksblatt in Berlin. Danach promovierte er an der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) bei Walter Höllerer mit einer Arbeit zur politischen Rhetorik. Von 1968 bis 1975 war er Sekretär der Abteilung Literatur der Akademie der Künste (Berlin-Hansaviertel) und arbeitete außerdem gleichzeitig 1969 ein Jahr als Redakteur beim Südwestfunk in Baden-Baden. Von 1971 bis 1974 war er Lehrbeauftragter am Lehrstuhl von Hans Mayer an der Universität Hannover, wo er sich auch habilitierte.Von Sommer 1970 bis Ende 1973 unterstützte er im Auftrag der Akademie der Künste tschechische Dissidenten um den Schriftsteller Pavel Kohout. Ende 1973 wurde er deshalb in Prag festgenommen und abgeschoben. Als Folge hatte er elf Jahre lang Einreiseverbot. Anfang 1976 heiratete er die Pragerin Helena Becková. Sie haben vier Kinder.1975 erhielt Zimmermann einen Ruf auf eine Professur für Neuere Deutsche Literatur an der Goethe-Universität Frankfurt a. M., wo er zusammen mit Siegfried Unseld und Helmut Brackert die Poetik-Dozentur wieder einrichtete. Er war Mitglied der Poetik-Kommission und Mitglied der Jury des Alfred-Döblin-Preises unter dem Vorsitz von Hans Werner Richter. 1987 erhielt er einen Ruf auf eine Professur am Institut für Literaturwissenschaft der TU Berlin.Zimmermann lebt in Berlin....

mehr zu "Hans Dieter Zimmermann" in der Wikipedia: Hans Dieter Zimmermann

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Hans Dieter Zimmermann wird in Bad Kreuznach geboren. Hans Dieter Zimmermann ist ein deutscher Literaturwissenschaftler und Publizist. Er war zuletzt Professor am Institut für Literaturwissenschaft der Technischen Universität Berlin. 2008 wurde er emeritiert.

thumbnail
Hans Dieter Zimmermann ist heute 76 Jahre alt. Hans Dieter Zimmermann ist im Sternzeichen Löwe geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

2008

Ehrungen:
thumbnail
Ehrenmedaille des Außenministeriums der Tschechischen Republik

2008

Ehrungen:
thumbnail
Tschechischer Literaturpreis Magnesia Litera

2007

Herausgeber:
thumbnail
Prag. Ein literarischer Reiseführer. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt

2003

Herausgeber:
thumbnail
Die Kreatur. Anthologie einer ökumenischen Zeitschrift. Guardini- Stiftung, Berlin

2000

Herausgeber:
thumbnail
Mythen und Stereotypen auf beiden Seiten der Oder. Guardini- Stiftung, Berlin

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

2014

thumbnail
Werke: Französische Hauptstadt, deutsche Provinz. Marcel Proust und der große Krieg. Bad Kreuznach und das Kaiserliche Hauptquartier. Rimbaud, Aachen

2014

thumbnail
Werke: Verwandlungen. Von Menschenopfern und Gottesopfern. Eos, St. Ottilien

2000

thumbnail
Werke: Literaturbetrieb Ost/ West. Die Spaltung der deutschen Literatur von 1948 bis 1998. Kohlhammer, Stuttgart

1995

thumbnail
Werke: Franz Kafka: der Proceß. Grundlagen und Gedanken zum Verständnis erzählender Literatur. Diesterweg, Frankfurt a. M.

1992

thumbnail
Werke: Der Wahnsinn des Jahrhunderts. Die Verantwortung der Schriftsteller in der Politik. Kohlhammer, Stuttgart

"Hans Dieter Zimmermann" in den Nachrichten