Hans Lipinsky-Gottersdorf

Hans Lipinsky-Gottersdorf (* 5. Februar 1920 in Leschnitz, Landkreis Groß Strehlitz, Provinz Oberschlesien; † 3. Oktober 1991 in Köln) war ein deutscher Schriftsteller.

Als Lipinskys Hauptwerk gilt der Roman Die Prosna-Preussen.

mehr zu "Hans Lipinsky-Gottersdorf" in der Wikipedia: Hans Lipinsky-Gottersdorf

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1977

Ehrung:
thumbnail
Kulturpreis Schlesien des Landes Niedersachsen, als erster Preisträger

1970

1970

Ehrung:
thumbnail
Eichendorff-Literaturpreis

1966

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1987

Werk:
thumbnail
Feindliche See

1984

Werk:
thumbnail
Der Sprosser schlug am Pratwa-Bach

1977

Werk:
thumbnail
Zugvögel

1977

Werk:
thumbnail
Geruch des Frühlings und andere Erzählungen

1976

Werk:
thumbnail
Lachen, das nie verweht

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hans Lipinsky-Gottersdorf stirbt in Köln. Hans Lipinsky-Gottersdorf war ein deutscher Schriftsteller.
Geboren:
thumbnail
Hans Lipinsky-Gottersdorf wird in Leschnitz, Landkreis Groß Strehlitz, Provinz Oberschlesien geboren. Hans Lipinsky-Gottersdorf war ein deutscher Schriftsteller.

thumbnail
Hans Lipinsky-Gottersdorf starb im Alter von 71 Jahren. Hans Lipinsky-Gottersdorf wäre heute 97 Jahre alt. Hans Lipinsky-Gottersdorf war im Sternzeichen Wassermann geboren.

"Hans Lipinsky-Gottersdorf" in den Nachrichten