Hans Luz

Hans Luz (* 10. Juni 1926 in Stuttgart; † 9. April 2016, ebenda) war ein deutscher Garten- und Landschaftsarchitekt.

mehr zu "Hans Luz" in der Wikipedia: Hans Luz

Garten- und Landschaftsanlagen

1983

thumbnail
Deacon's Lion Gateway Centre, Stuttgart

1979

thumbnail
Stadtzentrum in Leonberg

1977

thumbnail
Bundesgartenschau, Stuttgart (mit Planungsgruppe 1)

1970

thumbnail
Deutscher Pavillon auf der Expo '70 in Osaka, Japan

1968

thumbnail
Haus Beer in Pflaumloch bei Nördlingen

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1999

Ehrung:
thumbnail
Universitätsplakette der Universität Hohenheim

1994

Ehrung:
thumbnail
Bundesverdienstkreuz

1993

Ehrung:
thumbnail
Deutscher Landschaftsarchitektur-Preis des Bund Deutscher Landschaftsarchitekten

1987

Ehrung:
thumbnail
Ehrenvorsitzender der Landesgruppe Baden-Württemberg des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hans Luz stirbt in Stuttgart. Hans Luz war ein deutscher Garten- und Landschaftsarchitekt.
Geboren:
thumbnail
Hans Luz wird in Stuttgart geboren. Hans Luz ist ein deutscher Garten- und Landschaftsarchitekt.

Arbeit, Werdegang, Werke & Leben

1977

Werk > Bauwerk:
thumbnail
„Berger Sprudler“ in Stuttgart (mit Prof. Hans Luz) (Max Bächer)

1958

Werk > Bauwerk:
thumbnail
Wohnhaus für den Gartenarchitekten Hans Luz in Stuttgart (Max Bächer)

"Hans Luz" in den Nachrichten