Hans Sigismund von Lestwitz

Hans Sigismund von Lestwitz (* 19. Juni 1718 in Kontopp im Fürstentum Glogau; † 16. Februar 1788 in Berlin) war ein preußischer Generalmajor der Infanterie und wurde von Friedrich II. aufgrund seiner Verdienste in der Schlacht bei Torgau besonders geehrt.

Sein Vater war der Generalleutnant Johann Georg von Lestwitz, seine Mutter Helene war eine geborene Freiin von Kottwitz. Die Familie von Lestwitz, die in männlicher Linie mit Hans Sigismund ausstarben, gehörten zu den alten schlesischen Familien.

mehr zu "Hans Sigismund von Lestwitz" in der Wikipedia: Hans Sigismund von Lestwitz

Geboren & Gestorben

Gestorben:
thumbnail
Hans Sigismund von Lestwitz stirbt in Berlin. Hans Sigismund von Lestwitz war ein preußischer Generalmajor der Infanterie und wurde von Friedrich II. aufgrund seiner Verdienste in der Schlacht bei Torgau besonders geehrt.
Geboren:
thumbnail
Hans Sigismund von Lestwitz wird in Kontopp im Fürstentum Glogau geboren. Hans Sigismund von Lestwitz war ein preußischer Generalmajor der Infanterie und wurde von Friedrich II. aufgrund seiner Verdienste in der Schlacht bei Torgau besonders geehrt.

thumbnail
Hans Sigismund von Lestwitz starb im Alter von 69 Jahren. Hans Sigismund von Lestwitz war im Sternzeichen Zwilling geboren.

"Hans Sigismund von Lestwitz" in den Nachrichten