Harald Schumacher

Harald Anton „Toni“ Schumacher (* 6. März 1954 in Düren) ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart. Er war von 1972 bis 1987 Stammtorwart des 1. FC Köln und spielte danach bei FC Schalke 04 und Fenerbahçe Istanbul. 1992 beendete er seine Karriere beim FC Bayern München. Danach arbeitete er für verschiedene Vereine als Torwarttrainer und kam 1996 für Borussia Dortmund noch einmal in der Bundesliga zum Einsatz. Bei Fortuna Köln hatte er von 2000 bis 2002 seine einzige Station als Cheftrainer. Seit April 2012 ist Schumacher Vizepräsident des 1. FC Köln, verantwortlich für den sportlichen Bereich.

Schumacher galt in den 1980er Jahren als einer der besten Torhüter der Welt. Er wurde mit der deutschen Nationalmannschaft Europameister und zweimal Vizeweltmeister. Außerdem wurde er zweimal Deutscher Meister, einmal Türkischer Meister und gewann dreimal den DFB-Pokal. 1982 erregte er große Aufmerksamkeit durch die Verletzung des Franzosen Patrick Battiston in der Nacht von Sevilla. Einen Skandal verursachte 1987 in Deutschland die Veröffentlichung seines Buches Anpfiff, die das Ende seiner Zeit in Köln und in der Nationalmannschaft bedeutete. 1984 und 1986 wurde Schumacher zu Deutschlands Fußballer des Jahres gewählt. Außerdem kürte die FIFA ihn mit dem Silbernen Ball zum zweitbesten Spieler der Weltmeisterschaft 1986.

mehr zu "Harald Schumacher" in der Wikipedia: Harald Schumacher

Geboren & Gestorben

Geboren:
thumbnail
Harald Schumacher wird in Düren geboren. Harald Anton „Toni“ Schumacher ist ein ehemaliger deutscher Fußballtorwart. Er war knapp 15 Jahre lang Stammtorwart des 1. FC Köln, später arbeitete er als (Co-) Trainer.

thumbnail
Harald Schumacher ist heute 64 Jahre alt. Harald Schumacher ist im Sternzeichen Fische geboren.

Erfolge, Titel, Orden & Ehrungen

1986

Ehrung:
thumbnail
Deutschlands Fußballer des Jahres 1984

1986

Erfolg:
thumbnail
UEFA-Pokal-Finalist –

1986

Erfolg:
thumbnail
Vize-Weltmeister1982

1980

Erfolg:
thumbnail
Europameister

Bemerkenswertes

2001

thumbnail
Die Punkband Knochenfabrik hat auf ihrem Album „Deutschmark muss sterben “ ein Tributlied an Toni Schumacher veröffentlicht, in welchem sie die Geschichte von Schumacher beim FC Bayern München beschreibt.

Rundfunk, Film & Fernsehen

2011

Film & Fernsehen:
thumbnail
Gastrolle bei Danni Lowinski, Folge „Wintermärchen“ am 23. Mai.

"Harald Schumacher" in den Nachrichten