Harland & Wolff

Harland & Wolff Ltd. ist eine Werft mit Hauptsitz in Belfast, Nordirland. Die Werft war während der Glanzzeit der Liniendampfer (englischocean liner) eine der bedeutendsten Schiffswerften Europas.

mehr zu "Harland & Wolff" in der Wikipedia: Harland & Wolff

Geboren & Gestorben

thumbnail
Geboren: Alexander Carlisle wird in Ballymena, County Antrim geboren. Alexander "Alick" Montgomery Carlisle war ein nordirischer Schiffsarchitekt. Er arbeitete von 1870 bis 1910 bei der SchiffswerftHarland & Wolff. Im Jahr 1889 wurde er als Chefdesigner des technisch innovativen Schnelldampfers RMS Teutonic bekannt. Seine letzte und bekannteste Arbeit war die Konstruktion der Olympic-Klasse. Daher war er einer der Hauptverantwortlichen für die Konstruktionspläne der RMS Titanic. In seinen Aufgabenbereich fiel auch die Planung der Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere die Ausstattung des Schiffs mit Rettungsbooten. Carlisle sprach sich dafür aus, die Schiffe der Olympic-Klasse mit 64 Rettungsbooten zu versehen; sein Vorgesetzter, Lord William James Pirrie, setzte sich allerdings durch, der lediglich 16 Boote fertigen ließ, da sonst das Promenadendeck zugestellt würde.

Gründungen, Ersturkundliche Erwähnungen & Auflösungen

1861

Gründung:
thumbnail
Harland & Wolff Ltd. ist eine Werft mit Hauptsitz in Belfast, Nordirland. Die Werft war während der Glanzzeit der Liniendampfer (englisch ocean liner) eine der bedeutendsten Schiffswerften Europas.

Wissenschaft & Technik

thumbnail
Die RMS Titanic hat in Belfast auf der Werft von Harland & Wolff ihren Stapellauf. Anschließend wird die fertiggestellte RMS Olympic der White Star Line übergeben. Letztere startet am 14. Juni ihre Jungfernfahrt.

"Harland & Wolff" in den Nachrichten